Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp – Claudia Norberg: "Muss mich aus den Schulden kämpfen"


INTERVIEWClaudia Norberg zur Wendler-Trennung  

"So etwas würde nie aus meinem Mund kommen"

Von Steven Sowa

23.01.2020, 15:49 Uhr
RTL - Dschungelcamp 2020. Claudia Norberg anläßlich der Abreise der Kandidaten der RTL - Sendung Ich bin ein Star - hol (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)
Claudia Norberg muss den Dschungel verlassen

Es werden immer weniger: Auch an Tag 13 hat ein Bewohner das Dschungelcamp verlassen müssen. Claudia Norberg wurde von den Zuschauern aus der Show gewählt. (Quelle: RTL)

"Uuuuuuh!": So reagierte Wendler-Ex Claudia Norberg auf ihren Rausschmiss aus dem Dschungelcamp. (Quelle: RTL)


Claudia Norberg ist wegen ihrer Schulden ins Dschungelcamp gezogen. Doch nach ihrem Aus erklärt die Noch-Ehefrau von Michael Wendler, dass auch ihr Ex die Entscheidung beeinflusste. 

"Ich brauche das Geld" sagt Claudia Norberg offen und ehrlich, nachdem sie an Tag 13 des Dschungelcamps ihre Zelte abbrechen musste. Die Zuschauer wählten sie aus der Show und Claudia zeigt sich überrascht, dass sie überhaupt so lange bleiben durfte. Denn die 49-Jährige erklärt im Interview mit t-online.de: "Ich denke, dass ich einfach zu langweilig war."

Dennoch beherrscht ein anderes Thema derzeit die Schlagzeilen: Ihr Ex, Michael Wendler, sorgte kürzlich mit seiner 19-jährigen Freundin Laura Müller nicht nur mit einem "Playboy"-Shooting für Aufsehen. Vor allem ein angebliches Nacktfoto des Schlagerbarden beschäftigt seine Fans und die Medien. Von RTL wurde eine "Betroffene" ausgemacht, die behauptet: Der Wendler habe auch ihr Nacktbilder geschickt. Im Gespräch mit t-online.de zeigt sich Claudia Norberg bei diesem Thema schmallippig, doch über ihr Insolvenzverfahren und die Stimmung im Camp findet sie offene Worte. 

t-online.de: Warum bist du rausgeflogen?

Claudia Norberg: Ich denke, dass ich einfach zu langweilig war. Das lag ganz einfach daran, dass ich zu wenig zu Essen hatte. Ich bin jemand, der sehr viel isst und nicht nur einen Teller, ich lasse mir von meiner Mutter immer gerne einen Nachschlag geben. Wenn ich satt bin und rundum zufrieden, dann rede ich auch viel.

Außerdem habe ich sehr stark mit meiner Müdigkeit zu kämpfen gehabt. Der Schlafmangel hat meine Zunge blockiert.

Du würdest sehr darauf achten, was du erzählst, behaupten deine Mitstreiter. Was sagst du dazu?

Das entspricht nicht der Wahrheit. Ich habe mich viel mit Danni unterhalten und insgesamt wurden mir einfach wenig Fragen gestellt. Viele haben mir von ihren Ängsten, Sorgen und Nöten berichtet und da habe ich auch gerne zugehört.

Ich hätte gerne Rede und Antwort gestanden. Ich habe nicht aus Absicht wenig erzählt – das lag leider einfach nur an meinem leeren Magen und meiner Müdigkeit.

Claudia Norberg und Prince Damien: An Tag zwölf absolvierten sie gemeinsam eine Prüfung im Dschungelcamp und holten sechs Sterne.  (Quelle: TVNow)Claudia Norberg und Prince Damien: An Tag zwölf absolvierten sie gemeinsam eine Prüfung im Dschungelcamp und holten sechs Sterne. (Quelle: TVNow)

Im Dschungelcamp sagtest du: Dass auch Laura der Grund für die Trennung mit Michael Wendler war. Er selbst bestreitet das. Was stimmt denn nun?

Ich habe niemals behauptet, dass Laura Müller der Grund für die Trennung war. So etwas würde nie aus meinem Mund kommen, denn das entspricht nicht der Wahrheit. Michael und ich waren getrennt, das haben wir dann auch offiziell verkündet. Kurze Zeit später sind Laura Müller und Michael zusammengekommen.

Elena meinte, sie wolle wegen dieses Themas "eine Bombe platzen" lassen. Was meint sie denn genau?

Elena wollte mich zur Rede stellen wegen dieses Themas, das hat sie dann auch gemacht. Ich habe ihr ehrlich geantwortet und damit war das Thema auch erledigt. Danach war die Stimmung zwischen mir und Elena ziemlich locker und wir sind uns auch menschlich näher gekommen und hatten ein vertrauteres Verhältnis. Wir hatten aber leider nie so intensiven Austausch, da hätte ich mir gewünscht, dass wir uns noch besser kennenlernen.

Du hattest ein vertrautes Verhältnis mit Elena?

Elena ist mir sehr sympathisch. Sie ist eine sehr temperamentvolle Frau, definitiv temperamentvoller als ich. Deshalb hätte ich sie gerne noch besser kennengelernt.

Von Michael Wendler kursieren angebliche Nacktfotos im Internet, eine "Betroffene" erzählt, dass sie auch solche Fotos geschickt bekam: Was sagst du dazu?

Darüber möchte ich nichts sagen, dieses Nackt-Foto-Dilemma muss Michael schon selbst aufklären.

Es läuft ein Insolvenzverfahren gegen dich. Hilft dir Michael dabei?

Das Insolvenzverfahren habe ich aktuell an der Backe, das stimmt. Ich habe nicht nur den Mann an meiner Seite verloren, und meinen Job als Managerin verloren, sondern muss nun auch ein Insolvenzverfahren bewältigen. Das ist personenbezogen, deswegen muss ich beim Insolvenzverfahren meine Frau stehen und mich selbst aus den Schulden kämpfen.

Das war auch der Grund, warum ich am Dschungelcamp teilgenommen habe – ich brauche das Geld. Da arbeite ich jetzt ganz eng mit meinem Insolvenzverwalter zusammen. Dem muss ich Rede und Antwort stehen und ich werde alles versuchen, um das in den nächsten Jahren bewältigt zu bekommen.

Danni, Claudia und Anstasiya am Lagerfeuer: Sowohl Claudia als auch Anstasiya sprechen nach dem Auszug von "Schlafmangel und Hunger" im Dschungelcamp. (Quelle: TVNow)Danni, Claudia und Anstasiya am Lagerfeuer: Sowohl Claudia als auch Anstasiya sprechen nach dem Auszug von "Schlafmangel und Hunger" im Dschungelcamp. (Quelle: TVNow)

Ist Michael da überhaupt eine Hilfe für dich?

Ja, Michael hilft mir natürlich dabei.

Aber im Dschungelcamp sagtest du, er zahlt nicht. Michael Wendler hat diese Vorwürfe bestritten. Was stimmt denn nun?

Wie gesagt, Michael hilft, wo er kann. Aber wenn es ins Detail geht, halte ich mich an die Regel: Über Sex und Geld redet man nicht.

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben dich im Nachhinein als sehr "patente und sympathische Frau" bezeichnet. Du hast es tatsächlich recht weit geschafft – auch ohne Michael Wendler zum Thema zu machen.

Genau das war mein Ziel. Ich will aus dem Schatten von Michael Wendler treten. Ich bin ganz froh, dass Michael nicht ständig ein Thema war und sehr glücklich darüber, dass er sich in diesem Zusammenhang nicht so dominant hervorgetan hat. Denn ganz ehrlich: Mit dem Dauerthema Michael WendIer lebe ich schon mein ganzes Leben. Michael war immer der, der im Fokus stand – da hatte ich bislang wenig zu melden.

Ich wollte, dass die Zuschauer mich als Menschen besser kennenlernen und mehr über meinen Charakter erfahren. Ich bin jetzt sehr gespannt, wie die Reaktionen der Leute sind. Ob sie mich kritisieren oder loben? Ich bin neugierig und werde das ganz akribisch im Auge behalten. Natürlich hoffe ich, dass einige mich positiv in Erinnerung behalten.

Sonja und Elena haben dir unterstellt, du würdest alles machen, was Danni dir sagt. Was entgegnest du denen?

Ich bin eine erwachsene Frau und handle so, wie ich es möchte und wie ich es für angemessen halte. Danni ist für mich eine Vertraute gewesen. Wir waren ja nur ein sehr begrenzter Personenkreis und wenn man jemanden findet, mit dem man sich gut versteht und der unkompliziert ist, dann passe ich mich dem auch an.

Aber dass ich mich jemanden anbiedern würde, halte ich für Quatsch. Sonja und Elena können das gerne so empfinden, aber es ist meine ganz persönliche Entscheidung, mit wem ich Zeit verbringe und mit wem nicht. Ich war froh, wenn ich mit Danni Zeit verbringen konnte, denn dann war wenigstens mal etwas los. Wir haben im Dschungelcamp Mega-Langeweile gehabt. Wenn Danni mit mir Wäsche waschen wollte oder einen Spaziergang machen wollte, dann bin ich dem gerne nachgekommen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich mich Danni untergeordnet habe.

Was sind deine Zukunftspläne?

Meine Zukunft befindet sich in Florida. Ich möchte mit Hilfe meiner Mutter ein Haus in Florida erwerben und dort Zimmervermietungen anbieten. Ich hoffe, dass deutsche Touristen kommen, die mich vielleicht auch privat kennenlernen wollen. Die können mich besuchen und ein Zimmer beziehen. Darauf habe ich ganz viel Lust.

Durch den Dschungel nehme ich die Wertigkeit eines wohlsituierten Lebens nochmal ganz anders wahr.

Vielen Dank für das Gespräch Claudia. 

Sechs Kandidaten sind aktuell noch im Rennen. Wer wirklich Deutschlands nächster Dschungelkönig wird und somit in die Fußstapfen von Evelyn Burdecki treten wird, erfahren wir dann am Samstag. Dann findet das große Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" statt. Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal