Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Love Island": Fans raten Julian, sich von Stephi zu trennen – warum?

"Love Island"-Star ist wütend  

Fans raten Julian, sich von Stephi zu trennen

27.12.2020, 13:24 Uhr | rix, t-online

"Love Island": Fans raten Julian, sich von Stephi zu trennen – warum?. Julian und Stephanie: Seit 2017 sind die beiden ein Paar. (Quelle: Instagram / Julian Evangelos)

Julian und Stephanie: Seit 2017 sind die beiden ein Paar. (Quelle: Instagram / Julian Evangelos)

Sie sind das absolute Traumpaar von "Love Island": Doch jetzt fordern Fans die Trennung von Julian Evangelos und Stephanie Schmitz. Das geht dem Reality-Star nun zu weit.  

Seit 2017 sind Julian Evangelos und Stephanie Schmitz ein Paar. Gefunkt hatte es in der ersten Staffel von "Love Island". Seitdem sind der 28-Jährige und seine zwei Jahre jüngere Freundin unzertrennlich. Ein Jahr später nahmen beide an der Reality-Show "Sommerhaus der Stars" teil, dieses Jahr machten sie bei "Temptation Island VIP" mit.

Während andere Beziehungen nach solchen Formaten in die Brüche gehen, wuchsen Julian und Stephi noch näher zusammen. Doch bei einem Thema sind sich die beiden uneinig: Er will Kinder, sie nicht. Das hatte die 26-Jährige in einer Folge von "Temptation Island" deutlich gemacht. "Ich stell mir den Rest meines Lebens mit Julian vor, Kinder kann ich mir aber keine vorstellen. Wir werden da schon irgendwie eine Lösung für finden", sagte sie. Seine Fans glauben, eine Lösung gefunden zu haben: die Trennung! Das geht Julian nun zu weit.

"Es wird kommen, wie es kommen soll"

Als er von einem Follower auf Instagram auf die Kinderthematik angesprochen wird, sagt er: "Es wird kommen, wie es kommen soll. Sowas kann man nicht erzwingen, sowas will ich auch nicht erzwingen. In der jetzigen Situation könnte ich mir auch niemals Kinder vorstellen. Ich bin 28, aber gefühlt bin ich noch wie ein kleiner Junge im Kopf." Nachwuchs würde aktuell weder in sein noch in ihr Leben passen.

Dann richtet er sein Wort an all die Hater: "Bitte hört auf, Stephi dafür zu kritisieren, dass sie keine Kinder will. Das ist absurd. Das ist ihr Leben, das ist unser Leben. Ich muss mir täglich Kommentare reinziehn und Nachrichten lesen, in denen ihr schreibt: 'Bruder, du bist so ein toller Typ, trenn dich von dieser Frau, die wird nicht glücklich machen, such' dir eine Frau, mit der du Familie gründen kannst."

"Was geht in eurem Kopf vor?"

"Jetzt soll ich mit der Frau Schluss machen, die ich über alles liebe? Soll mich neu auf dem Markt umschauen, am besten die nächste bessere holen und mit der eine Familie gründen?", fragt er seine Follower. "Leute, geht’s noch? Was geht in eurem Kopf vor?"

Eine Trennung kommt für Julian nicht infrage. Ganz im Gegenteil. Vor drei Jahren hatte er Stephi einen Antrag gemacht, geheiratet haben die beiden noch nicht. Jetzt überlegt der 28-Jährige, ob er erneut um ihre Hand anhalten sollte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal