• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Wer wird MillionĂ€r?
  • "Wer wird MillionĂ€r?": Enkel von Helmut Kohl sitzt GĂŒnther Jauch gegenĂŒber


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild fĂŒr einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr ein VideoRussische Panzerkolonne fĂ€hrt in eine FalleSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBritney Spears' Mann spricht ĂŒber EheSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild fĂŒr einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Enkel von Helmut Kohl plaudert mit Jauch ĂŒber Altkanzler

Von t-online, sow

Aktualisiert am 05.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Kohl-Enkel: Johannes Volkmann aus Lahnau wird von Jauch auf seinen berĂŒhmten Großvater angesprochen.
Kohl-Enkel: Johannes Volkmann aus Lahnau wird von Jauch auf seinen berĂŒhmten Großvater angesprochen. (Quelle: TVNOW)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der neuesten "Wer wird MillionĂ€r?"-Folge saß GĂŒnther Jauch dem Enkel des frĂŒheren Kanzlers Helmut Kohl gegenĂŒber. Der redet zwar nicht gerne ĂŒber seinen Großvater, tat es auf Nachfrage dann aber doch.

"Wer wird MillionĂ€r?" begann am Montagabend mit prominenter DNA: Ein gewisser Johannes Volkmann nahm auf dem Kandidatenstuhl Platz – und der ist kein Geringerer als der Enkel des 2017 verstorbenen Helmut Kohl. Mit 16 Jahren Kanzlerschaft hat Kohl aktuell noch mehr Amtszeit als Angela Merkel vorzuweisen. Rekord hin oder her: Sein Enkel wird nicht gerne auf ihn angesprochen.


So hat sich GĂŒnther Jauch ĂŒber die Jahre verĂ€ndert

1987
1988
+32

Doch Jauch konnte nicht an sich halten und musste dem 25-JĂ€hrigen die ein oder andere Frage zur Familie stellen. Wie sein Opa ist auch Volkmann in der CDU aktiv und stolz auf vieles, was dieser politisch geleistet hat. Trotzdem möchte er sich nicht auf den berĂŒhmten Vorfahren reduzieren lassen. "Klar, ich finde Politik spannend", berichtete Volkmann und erzĂ€hlte, dass er im EuropĂ€ischen Parlament den CDU-Politiker Sven Simon bei der Arbeit unterstĂŒtze.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-GrĂŒnder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist GrĂŒnder der Initiative "Querdenken"


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In seiner Familie sei Politik aber gar kein so großes Thema – jedenfalls war bis auf seinen berĂŒhmten Opa kein Familienmitglied politisch aktiv. "Sie waren alle nicht parteipolitisch interessiert", so Volkmann. "Aber aus dem, was Sie sagen und wie Sie so sprechen und wofĂŒr Sie sich interessieren, spricht natĂŒrlich ein bisschen der Großvater Helmut Kohl", entgegnete Jauch und hakte nach: "Wenn in der Familie so viel ĂŒber Politik geredet wird, kommt man da fast automatisch in die Richtung?" Der Nachwuchspolitiker antwortete diplomatisch: "Ja, sicherlich bekommt man da was in die Wiege gelegt."

Jauch und Volkmann witzeln ĂŒber die SPD

Im Interview mit "RTL" erklĂ€rte er: "Wenn man einen großen Familiennamen hat – ich trage ja zum GlĂŒck den Namen meiner Mutter – dann ist es sehr schnell so, dass einen jemand mag oder nicht mag aufgrund dessen, was der Familienahne gemacht hat und nicht aufgrund der eigenen Leistung." Als eine Frage zum Verfassungsschutz gestellt wird, bekamen Jauch und der CDU-Politiker auch noch Gelegenheit, ĂŒber die SPD zu witzeln: Mit dem Slogan "Im Verborgenen Gutes tun" wirbt das Bundesamt auf seiner Website um neue Mitarbeiter, doch dass die RTL-Redaktion auch die Sozialdemokraten als Antwortmöglichkeit gewĂ€hlt hatte, entlockte Johannes Volkmann ein Lachen und Jauch unkte: "Also ich hĂ€tte zur SPD tendiert."

"Wer wird MillionĂ€r?": Moderator GĂŒnther Jauch mit Johannes Volkmann aus Lahnau.
"Wer wird MillionĂ€r?": Moderator GĂŒnther Jauch mit Johannes Volkmann aus Lahnau. (Quelle: TVNOW)

Dann berichtete Volkmann noch, im MĂ€rz mit Corona infiziert gewesen zu sein und dadurch sicher sagen zu können: Mit der Titerbestimmung ĂŒberprĂŒft man die Notwendigkeit einer Impfung. Denn nach seiner Infektion und einem relativ leichten Verlauf, der dennoch dauerhaft seinen Geruchssinn verĂ€ndert habe, wie er erzĂ€hlte, habe er an vielen Studien teilgenommen und daher gewusst, dass der Titer-Wert angibt, ob im Blut noch ausreichend Antikörper vorhanden sind.

"Wessen Tochter trĂ€gt den Vornamen Olympia?" hieß es dann, Volkmann wĂ€hlte Serena Williams und kam somit auf 64.000 Euro. Danach war erst einmal Schluss. Am 11. Januar wird der Kohl-Enkel als Überhangskandidat in der nĂ€chsten "Wer wird MillionĂ€r?"-Folge seine QuizqualitĂ€ten erneut unter Beweis stellen – und vermutlich nicht mehr ĂŒber seinen Großvater sprechen mĂŒssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Angela MerkelCDUGĂŒnther JauchRTLSPD
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website