Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Masked Singer": ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein war das Schwein

"The Masked Singer"  

Im Video: Diese ZDF-Moderatorin steckte im Schweine-Kostüm

17.02.2021, 18:36 Uhr | rix, t-online

Katrin Müller-Hohenstein ist das Schwein (Quelle: Glomex)
"The Masked Singer": Diese ZDF-Moderatorin steckte im Schweine-Kostüm

Das Schwein kann sich nicht gegen das Einhorn durchsetzen. In Show 1 muss es seine wahre Identität preisgeben. Das Rateteam rätselt bis zum Schluss über den Promi unter der Maske und tippte auf Iris Berben, Senta Berger und Maria Furtwängler. Doch mit Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein hat niemand gerechnet. (Quelle: ProSieben)

"The Masked Singer": Diese ZDF-Moderatorin steckte im Schweine-Kostüm. (Quelle: ProSieben)


Das Rätseln hat begonnen: Am Dienstagabend performten bei "The Masked Singer" zum ersten Mal die zehn Promis in den neuen Kostümen. Doch für einen von ihnen ist die Show nach nur einer Folge schon wieder vorbei.

Nur drei Monate nach dem Finale von "The Masked Singer" startete nun bereits die neue Staffel der ProSieben-Rateshow. Und gleich die erste Folge hatte jede Menge Überraschungen im Gepäck. So performte zum Beispiel der Monstronaut mit zwei Promis aus den vorherigen Staffeln – Max Mutzke als Astronaut und Susi Kentikian als Monsterchen. Gesanglich konnte der Star in dem pinkfarbenen Kostüm jedoch nicht überzeugen.

Der Leopard hingegen begeisterte die Juroren Ruth Moschner, Carolin Kebekus und Rea Garvey mit seiner Stimme. Der Promi unter der Maske sang "GoldenEye" von Tina Turner. "Wow, wow, Wahnsinn", schwärmte Rea Garvey. "Wenn du keine Profisängerin bist, dann solltest du unbedingt eine sein", riet er dem Star in dem Kostüm. "Diese Stimme hat Erfahrung, diese Stimme hat Seele." Der Leopard war auch der erste Performer, der von den Zuschauern in die nächste Runde gewählt wurde.

Das Schwein ist raus!

Weniger Zuspruch bekam das Schwein. Das Ferkel im roten Regenmantel und den farblich passenden Gummistiefeln wurde am Dienstagabend aus der Show gewählt und war somit der erste Promi, der sich enttarnen musste. Die Juroren vermuteten Stars wie Maria Furtwängler, Iris Berben oder Senta Berger unter der Maske. Doch es war Katrin Müller-Hohenstein. "Das war so spektakulär", sagte die ZDF-Moderatorin, nachdem sie sich enthüllt hatte. "Es hat so Spaß gemacht, es war großartig."

Kathrin Müller-Hohenstein: Seit 2006 moderiert sie im ZDF "das aktuelle sportstudio". (Quelle: imago images / Lumma Foto)Kathrin Müller-Hohenstein: Seit 2006 moderiert sie im ZDF "das aktuelle sportstudio". (Quelle: imago images / Lumma Foto)

Im Gespräch mit Viviane Geppert für "red" sagte sie, die Show sei mal etwas total anderes gewesen. Normalerweise steht die 55-Jährige für "das aktuelle sportstudio" vor der Kamera oder moderiert für das ZDF diverse Sportveranstaltungen.  

Die Kostüme auf einen Blick

Neun Kandidaten sind aktuell noch im Rennen. Insgesamt hat ProSieben sechs Folgen geplant. Das große Finale findet somit am 23. März statt. Alle Kostüme sehen Sie übrigens in unserer Fotoshow
 

  
Wer von ihnen wird wohl der neue "Masked Singer"? Die erste Staffel hatte der Astronaut gewonnen. Unter dem Kostüm verbarg sich Max Mutzke. Nach ihm wurde Tom Beck als das Faultier zum Sieger gekürt. Im vergangenen Herbst gewann die Show dann zum ersten Mal eine Frau: Sarah Lombardi sang sich als Skelett zum Sieg.

Verwendete Quellen:
  • "The Masked Singer"-Folge vom 16. Februar
  • "red"-Folge vom 16. Februar

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal