Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Live im TV: Andrea Berg bricht bei Carmen Nebel in Tränen aus

Abschied nach 18 Jahren  

Live im TV: Andrea Berg bricht bei Carmen Nebel in Tränen aus

14.03.2021, 09:20 Uhr | JaH, t-online

Live im TV: Andrea Berg bricht bei Carmen Nebel in Tränen aus . Andrea Berg: Ihr kamen beim Abschied von "Willkommen bei Carmen Nebel" die Tränen.  (Quelle: IMAGO / Sven Simon)

Andrea Berg: Ihr kamen beim Abschied von "Willkommen bei Carmen Nebel" die Tränen. (Quelle: IMAGO / Sven Simon)

Carmen Nebel moderierte am Samstagabend zum letzten Mal ihre Musiksendung. Dabei wurde sie von Wegbegleiterin Andrea Berg überrascht. Die Schlagersängerin war emotional so berührt, dass sie nicht aufhören konnte zu weinen. 

Nach 18 Jahren ist Schluss mit "Willkommen bei Carmen Nebel". Die 64-Jährige wird zwar noch immer zur Weihnachtszeit die Spendengala und die Heiligabendshow moderieren, mit ihrer regulären Musiksendung im ZDF ist es aber nun vorbei. 

Für Carmen Nebel war der Samstagabend deswegen sehr emotional. Zahlreiche Gäste kamen, um ein letztes Mal für die Moderatorin zu singen. Marianne Rosenberg, Beatrice Egli, Andreas Gabalier, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Maite Kelly und viele mehr traten in der Sendung auf. Besonders gefühlvoll wurde aber die Begegnung von Nebel und Andrea Berg

"Willkommen bei Carmen Nebel": Die Moderatorin begrüßte zum letzten Mal Künstler in ihrer Sendung.  (Quelle:  ZDF und Sascha Baumann)"Willkommen bei Carmen Nebel": Die Moderatorin begrüßte zum letzten Mal Künstler in ihrer Sendung. (Quelle: ZDF und Sascha Baumann)

"Ich habe sie besonders ins Herz geschlossen" 

Die Schlagersängerin könne an diesem Abend nicht kommen, erklärte Nebel zuvor und lobte die 55-Jährige in einer langen Rede. "Sie ist nicht nur ein ganz liebenswerter Mensch, sondern auch noch die Schlagerqueen Deutschlands", so Nebel. "Sie liebt ihre Fans und ihre Fans lieben sie. Ich habe sie ganz besonders ins Herz geschlossen. Es war mir ein wirklich wichtiges Anliegen, dass sie heute Abend dabei ist." Doch wie die Gastgeberin weiter verrät, habe es da ein Problem gegeben: "Ich habe mit ihr telefoniert, aber sie hat mir gesagt, dass sie aus familiären Gründen leider nicht dabei sein kann. Familie geht vor. Das ist ganz klar." 

Um sich dennoch von Berg zu verabschieden ließ Nebel einen Zusammenschnitt der besten Auftritte der Sängerin einspielen und dann stand die Musikerin – welch Überraschung – doch plötzlich auf der Bühne und performte. Bei ihrer Playback-Darbietung brach die "Du hast mich tausendmal belogen"-Interpretin in Tränen aus, auch Nebel weinte. 

"Du hast mich angeschwindelt" 

"Das glaubst du doch wohl selber nicht, dass ich nicht komme?!", lief die Sängerin dann auf die Moderatorin zu. "Du hast mich angeschwindelt", schluchzte die. "Jetzt weinen wir hier beide", fasste Nebel zusammen. 

"Da muss ich schon den Kopf unterm Arm haben, dass ich an so einem Abend nicht dabei bin", scherzte Berg und bedankte sich bei Nebel für viele gemeinsame Jahre. "Das war wie nach Hause kommen", versicherte sie. "Du bist eine ganz tolle Gastgeberin, wir Künstler haben uns so wohlgefühlt in den vergangenen Jahren. Im Anschluss stellte Berg noch eine Collage auf Instagram online, die sie bei verschiedenen Auftritten in der Sendung zeigt. Das Foto in der Mitte ist aus der Livesendung am Samstag. 

Ständchen von Milster und Rosen von Gabalier 

Auch Sängerin Angelika Milster brachte Nebel mit einem selbst gedichteten Ständchen den Tränen nahe: "Carmen, du machst dein Ding im ZDF phänomenal", trällerte sie und erklärte später, was sie besonders an der gebürtigen Sächsin schätze: "Du lässt dich nicht gern in eine Schublade stecken mit deiner Vielfältigkeit, deinem Charisma, deinem Humor und deinem wunderbaren Lachen."  

Andreas Gabalier brachte Nebel einen Strauß weiße Rosen mit, die sie besonders rührten. "Ich komme so schlecht damit klar, wenn mir jemand Blumen schenkt." Der Österreicher sang ein paar Zeilen aus "weiße Rosen aus Athen" und schon kullerten die Tränen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal