Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach "Let's Dance"-Rauswurf von Nicolas Puschmann: Zuschauer vermuten Fehler

Nicolas Puschmann musste gehen  

Nach "Let's Dance"-Rauswurf: Zuschauer vermuten Fehler von RTL

01.05.2021, 17:08 Uhr | JaH, t-online

 (Quelle: RTL)
Nicolas und Vadim zaubern "Old Hollywood" aufs Parkett

Da waren es nur noch sechs: Nur wenige Wochen vor dem großen Finale von "Let's Dance" hat es sich für den nächsten Promi ausgetanzt. Dieses Mal traf es völlig überraschend Nicolas Puschmann. (Quelle: RTL)

Überraschendes Aus bei "Let's Dance": Das war der letzte Auftritt von Nicolas Puschmann. (Quelle: RTL)


Der ehemalige "Prince Charming" musste am Freitagabend überraschend bei "Let's Dance" ausscheiden. Er galt bislang als Favorit. Zuschauer zweifeln jetzt an der Richtigkeit dieser Entscheidung. 

Viele "Let's Dance"-Zuschauer saßen am Freitagabend verdutzt vor den TV-Geräten. Nicolas Puschmann gehörte in Folge acht eigentlich zu den besten Tänzern, bekam von der Jury viel Lob. Für seinen Quickstep zu "Wonderwall" von Oasis mit Profi Vadim Garbuzov bekam der 30-Jährige von der Jury 27 von 30 möglichen Punkten.

Doch am Ende entschieden die Zuschauer. Sie ließen Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen Präsidenten Barack Obama, mit einer deutlich schlechteren tänzerischen Leistung weiterkommen. Auch Simon Zachenhuber bekam von der Jury nur 22 Punkte, wurde allerdings vom Publikum weitergewählt. 

Im Nachhinein können viele Zuschauer nicht glauben, dass Puschmann wirklich so wenige Anrufe bekommen haben soll. Auf dem "Let's Dance"-Instagram-Profil hieß es am Samstag: "Wir können immer noch nicht glauben, dass Nicolas und Vadim uns verlassen mussten." Etliche Nutzer  kommentierten unter dem Beitrag, dass sie ein Fehler dahinter vermuten würden. 

"Da muss doch ein Fehler passiert sein" 

"Ich würde gerne mal die Zahlen sehen", schrieb jemand unter den Beitrag. "Da muss doch ein Fehler passiert sein. Absolut geschockt, immer noch!", meinte ein anderer Nutzer. "Allein die ganzen Reaktionen zeigen doch, dass da was nicht richtig war", lautete ein anderer Kommentar. Und eine weitere Person forderte: "Wie wäre es denn mal mit einer Stellungnahme, RTL?"  

Bei "Let's Dance" brauchen diejenigen, die von der Jury eine gute Bewertung bekommen haben weniger Anrufe als die Kandidaten mit einer schlechteren Bewertung. Puschmann bekam eine sehr gute Bewertung, hat deswegen also noch weniger Anrufe gebraucht und trotzdem verloren. "Das ist auch rein rechnerisch schwer bis gar nicht möglich gewesen", behauptet ein Instagram-Nutzer. 

"Ich hoffe, die beiden kommen zurück" 

Eine weitere Person zweifelt mittlerweile an dem gesamten Format: "Diese Entscheidung führt die Show ad absurdum. Leistung lohnt sich nicht mehr. Mittelmaß und darunter kommt weiter. Es gibt keine Worte für das, was gestern passiert ist. Ich hoffe dieser eklatante Fehler kann noch berichtigt werden und die beiden kommen zurück."

RTL räumte bisher allerdings keine Fehler bei der Abstimmung ein. Die Entscheidung steht also. Sechs Promis sind jetzt noch im Rennen um den Sieg und den Titel "Dancing Star 2021". Die Top-Favoritin ist aktuell Valentina Pahde. Das große Finale findet Ende Mai statt. 

Verwendete Quellen:
  • "Let's Dance" vom 30. April 2021

  • Instagram:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal