t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother": Dieser Kultmoderator soll in den TV-Container ziehen


"Promi Big Brother"
Dieser Kultmoderator soll in den TV-Container ziehen

Von t-online, rix

28.07.2021Lesedauer: 2 Min.
"Promi Big Brother": Am 6. August geht es los.Vergrößern des Bildes"Promi Big Brother": Am 6. August geht es los. (Quelle: Sat.1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nächste Woche geht es los: dann schickt Sat.1 wieder mehr oder minder bekannte Stars in Deutschlands härteste Promi-WG. Zu den diesjährigen Kandidaten soll auch ein TV-Urgestein zählen.

Am 6. August startet die neue Staffel von "Promi Big Brother". Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Um die diesjährigen Teilnehmer der Show wird seit Wochen spekuliert. Namen wie Rafi Rachek, Philipp Stehler, Danni Büchner oder Melanie Müller machten bereits die Runde.

Nun wurde ein neuer Promi in den Raum geworfen – und bei dem handelt sich um eine echte Fernsehikone. Denn zu den diesjährigen Bewohnern soll sich laut "Bild"-Zeitung auch Moderator Jörg Draeger gesellen. Bestätigt ist das bislang allerdings nicht.

Kultmoderator aus den Neunzigern

Jörg Draeger war lange aus dem Showgeschäft nicht wegzudenken. Der Moderator flimmerte in den Achtzigerjahren als Nachrichtensprecher über die Bildschirme. Seinen größten Erfolg feierte er dann aber mit einer Unterhaltungsshow. Von 1992 bis 2003 stand der Berliner für "Geh aufs Ganze!" vor der Kamera.

Nach dem Aus der Show versuchte er sich mit anderen Formaten. Doch mit der Zeit wurde es immer ruhiger um den heute 75-Jährigen. Vor vier Jahren nahm Jörg Draeger an "Let's Dance" teil. Mit seiner Tanzpartnerin Marta Arndt belegte er damals den letzten Platz.

Nun wagt Jörg Draeger offenbar ein neues TV-Experiment. Gemeinsam mit anderen Stars zieht er in Deutschlands härteste Promi-WG. Wie viele VIPs im Container wohnen werden, hat der Sender noch nicht verraten. Im vergangenen Jahr kämpften bei "Big Brother" 18 Stars um den Sieg – so viele Kandidaten wie noch nie. Grund dafür könnte sein, dass die Show erstmals drei statt zwei Wochen lief. Auch dieses Jahr läuft "Promi Big Brother" drei Wochen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website