t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVTatort

"Tatort: Propheteus": Sie spielten Frau Mann und Herr Muster im Münster-Krimi


Skurriler Fall aus Münster
Sie spielten Frau Mann und Herr Muster im neuen "Tatort"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 07.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Auch Frau Mann und Herr Muster stellten in dem Fall des ermordeten Programmierers Magnus Rosponi eigene Ermittlungen an: Gespielt wurden sie von Daniela Reichert und Melanie Reichert.Vergrößern des BildesAuch Frau Mann und Herr Muster stellten in dem Fall des ermordeten Programmierers Magnus Rosponi eigene Ermittlungen an: Gespielt wurden sie von Daniela Reichert und Melanie Reichert. (Quelle: WDR/Bavaria Fiction GmbH/Thomas Kost)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im neuen "Tatort" aus Münster ermittelten nicht nur Boerne und Thiel, sondern unabhängig von ihnen auch Frau Mann und Herr Muster. Gespielt von den Zwillingen Daniela und Melanie Reichert.

In schwarzen Anzügen, mit streng geschnittenen Frisuren und ausgestattet mit einem großen schwarzen SUV ermittelten Frau Mann und Herr Muster im neuen "Tatort" aus Münster neben Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers).

Die beiden kamen ominös daher und stellten im Mordfall um den Programmierer Magnus Rosponi eigene Untersuchungen an – laut eigenen Aussagen im Auftrag des LKA. In die Rollen der skurrilen Ermittler, die nahezu geräuschlos und mit aufeinander abgestimmten Bewegungen daher kamen, schlüpften Daniela (als Frau Mann) und Melanie Reichert (als Herr Muster).

Für die 34-jährigen Zwillinge nicht der erste gemeinsame Auftritt in einer TV- oder Kinoproduktion. Die beiden standen 2004 zum ersten Mal auf der Bühne und 2008 erstmals vor der Kamera, wie der Homepage ihres Managements zu entnehmen ist. Aufgewachsen sind die Schwestern im Münsterland, 2010 haben sie ihren Wohnsitz nach Berlin verlegt.

Sie stehen meist gemeinsam vor der Kamera

2017 übernahmen sie jeweils eine Rolle im ARD-Film "Schnitzel geht immer", 2019 waren die Reichert-Zwillinge im Kinofilm "Die Hochzeit" von und mit Til Schweiger zu sehen. Sie spielten in der Komödie unter anderem neben Armin Rhode, Ludger Pistor, Katharina Schüttler, Jeanette Hain und Milan Peschel. Ebenfalls 2019 traten beide in "Divine Comedy" auf, einem US-amerikanischen Kurzfilm. Im vergangenen Jahr standen die Schwestern für die Serie "Babylon Berlin" vor der Kamera.

Hinzu kommen Theaterrollen und Tanzperformances. Derzeit proben Daniela und Melanie Reichert etwa für das Stück "Die Stärkere" von August Strindberg unter der Regie von Monika Gossmann.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website