t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Let's Dance": Zuschauer begeistert von Jan Köppen als Hartwich-Ersatz


Publikum begeistert von Jan Köppen als Hartwich-Ersatz

Von t-online, rix

25.03.2022Lesedauer: 2 Min.
"Let's Dance": Jan Köppen musste für Daniel Hartwich einspringen.Vergrößern des Bildes"Let's Dance": Jan Köppen musste für Daniel Hartwich einspringen. (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius / imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Daniel Hartwich fiel aus. Ersetzt wurde der Moderator von Jan Köppen – und der kam bei den Zuschauern besonders gut an. Die werfen seinen Namen nun für ein weiteres Format ins Rennen.

Aufgrund eines positiven Corona-Tests durfte Daniel Hartwich am Freitagabend "Let's Dance" nicht moderieren. Für Ersatz hatte RTL gesorgt. Jan Köppen sprang in der fünften Folge der Tanzshow ein und übernahm den Job an der Seite von Victoria Swarovski.


Daniel Hartwich moderiert das Format bereits seit der dritten Staffel – erst mit Nazan Eckes, dann mit Sylvie Meis und seit 2018 mit Victoria Swarovski. Seit zwölf Jahren steht er mittlerweile für "Let's Dance" vor der Kamera. Nun musste Jan Köppen in seine Fußstapfen treten. Vor der Show sagte der Moderator noch: "Ich hab' ein bisschen Angst, dass ich das heute Abend versaue."

Doch diese Angst scheint vollkommen unberechtigt gewesen zu sein. Denn während der Gießener die Show moderierte, wurde er im Netz gefeiert. "Jan Köppen moderiert um Klassen besser als Hartwich", kommentierte zum Beispiel ein Zuschauer auf Twitter. "Jan Köppen ist eine Bereicherung. Er macht es toll", meinte eine weitere Nutzerin.

"Wäre Jan Köppen nicht was für IBES?"

"Klar vermisst man den Hartwich, aber der Köppen macht das großartig", ist ebenfalls im Netz zu lesen. "Ich finde es ganz gut. Es geht nichts über Daniel, aber Jan ist ein guter Ersatz", schrieb noch jemand. Ein Zuschauer fragte sogar: "Wäre Jan Köppen nicht was für IBES?"

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Im Februar hatte Daniel Hartwich bekannt gegeben, dass er das Dschungelcamp im kommenden Jahr nicht mehr moderieren wird. Wer in Zukunft an der Seite von Sonja Zietlow für das Format vor der Kamera stehen wird, steht noch nicht fest. Spekulationen zufolge könnte es Chris Tall sein. Doch die Zuschauer scheinen Jan Köppen zu wollen. Und was meinen Sie?

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website