Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoElektromobilitätElektroauto

S1 E-Tron Quattro Hoonitron: Audi baut 12-Millionen-Renner


Audi baut Zwölf-Millionen-Auto

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

21.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Neues Dream-Team: Ken Block und der Audi S1 Hoonitron.
Neues Dream-Team: Ken Block und der Audi S1 Hoonitron. (Quelle: Patrick Runte)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Moderator fordert Zeichen des DFBSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vier Ringe statt Pflaume: Drift-König Ken Block steigt von Ford auf Audi um. Die VW-Tochter baut ihm einen eigenen Rennwagen – und nicht nur dessen Preis ist bemerkenswert.

Man muss wohl mit Youtube und TikTok aufgewachsen sein, um Ken Block (54) zu kennen. Der Amerikaner mit dem sensiblen Gasfuß gründete eine erfolgreiche Schuhmarke (DC Shoes) und verkaufte sie später. Statt Frührente startete Block danach kurzerhand eine Rallye-Karriere, berühmt aber wurde er durch seine "Gymkhana"-Videos im Internet. Die aufwendig inszenierten Filme zeigen Block und sein Auto bei Stunts, wie man sie sich kaum vorstellen kann, und erreichen hunderte Millionen Zuschauer. Das Auto in diesen Clips war bislang ein Ford.

Künftig sitzt Block aber in einem Audi. Und zwar im neuen S1 E-Tron Quattro Hoonitron, der ihm auf den Leib geschneidert wurde.

Die Leistung: 2.000 bis 3.000 PS

Unter dem Chassis aus Kohlefaser stecken zwei Elektromotoren, ein Allradantrieb – und Leistung im Überfluss, wie Audi stolz betont. Genaueres verrät der Hersteller zunächst zwar nicht. Aus Blocks Team heißt es aber: Es sollen zwischen 2.000 und 3.000 PS sein.

Große Fußstapfen: Das Design des neuen Audi ist an Motorsport-Legenden wie den Sport quattro (links) angelehnt. Deshalb wird das Auto in Blocks neuem Video auch dessen Weiß übernehmen.
Große Fußstapfen: Das Design des neuen Audi ist an Motorsport-Legenden wie den Sport quattro (links) angelehnt. Deshalb wird das Auto in Blocks neuem Video auch dessen Weiß übernehmen. (Quelle: Patrick Runte)

Das alles bringt eine gewisse Umstellung mit sich: „Ich kenne viele Autos mit Verbrennermotor und Getriebe, aber hier musste ich vieles neu lernen", sagt Block. "Es ist eine völlig neue Erfahrung, vom Stillstand direkt in einen Donut mit 150 km/h zu kommen – nur mit dem rechten Fuß."

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dass Block der Umstieg gelungen ist, wird man nicht zuletzt in der Audi-Zentrale in Ingolstadt (Oberbayern) hoffen. Denn wie aus seinem Team außerdem zu hören ist, soll das Auto zwischen rund zehn und zwölf Millionen Euro gekostet haben.

In Action ist das Duo übrigens erstmals am 25. Oktober zu sehen. Dann startet Blocks erstes Audi-Video im Internet – passend zum Antrieb nicht mehr als "Gymkhana", sondern unter dem Namen "Elektrikhana".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Audi-Pressemitteilung
  • speedcafe.com: "Ken Block’s $12m electric car" (Englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kultauto mutiert zum Elektro-Sportler
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
AudiFord MotorTikTokVWYouTube

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website