• Home
  • Auto
  • Elektromobilität
  • LPG und CNG: Weiterhin weniger Steuern für Auto- und Erdgas


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextTrump-Anwalt Giuliani muss aussagenSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Weiterhin Steuerentlastung für Auto- und Erdgas

Von mid
Aktualisiert am 31.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Unlängst gab VW bekannt, den Gasantrieb zu fördern – nun kommt das grüne Licht aus der Politik.
Unlängst gab VW bekannt, den Gasantrieb zu fördern – nun kommt das grüne Licht aus der Politik. (Quelle: Patrick Seeger/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Steuern sparen mit Erdgas: Über diese Nachricht dürften sich Fahrer gasbetriebener Autos freuen. Denn der alternative Kraftstoff soll auch weiterhin mit einer reduzierten Energiesteuer gefördert werden: Autogas oder Flüssiggas (LPG) bis 2022 und komprimiertes Erdgas (CNG) bis 2026.

Darauf haben sich jetzt die Regierungsfraktionen des Bundestages verständigt. "Diese Entscheidung war überfällig. Die Politik löst jetzt die Handbremse für die Marktentwicklung des alternativen Kraftstoffs", kommentiert Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft Erdgas. Eigentlich wären die Steuerbegünstigungen Ende des Jahres 2018 ausgelaufen.

Stimmenthaltung von Bündnis 90/Die Grünen

Für den Gesetzentwurf in geänderter Fassung stimmte neben den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD auch die Fraktion Die Linke, die sich zuvor mit einem Änderungsantrag für die Verlängerung der Steuerbegünstigung von LPG-Autogas stark gemacht hatte. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen enthielt sich.

So unterscheiden sich LPG und CNG

LPG ist ein Nebenprodukt der Erdöl-Produktion, CNG ist natürliches Erdgas mit wachsendem Bio-Anteil.

Derzeit gibt es rund 900 Erdgas-Tankstellen in Deutschland. Darüber hinaus wird auch ein Tankstellennetz für verflüssigtes Erdgas (LNG) aufgebaut. LNG dient als Kraftstoff für schwere Lkw. "Erdgas ist derzeit die einzig sinnvolle Alternative, wenn es um ordentliche Reichweiten und große Lasten geht. Auch deshalb ist Erdgas ein wichtiger Baustein in der Verkehrswende", erläutert Kehler.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BMW bringt Wasserstoffautos in Serie
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
AutogasBundestagBündnis 90/Die GrünenVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website