Sie sind hier: Home > Auto >

Das Blow Off Ventil, Schub-Umluft-Ventil oder auch Ablassventil genannt

Das Blow Off Ventil, Schub-Umluft-Ventil oder auch Ablassventil genannt

23.06.2010, 17:23 Uhr | McN

Mit dem Begriff "Blow Off Ventil" bezeichnet man ein Schub-Umluft-Ventil oder Ablassventil im Automotor. Der englischsprachige Begriff wird häufig synonym mit den deutschen Begriffen Ablass- oder Abblasventil, Umluftventil oder Schubumluft-Ventil benutzt. Man findet auch die englischen Bezeichnungen Blow Off Valve oder die fälschlicherweise oft verwendete Bezeichnung Pop Off Valve. Blow Off Ventile werden prinzipiell über Druckluft gesteuert. Ohne Druck schließt sich das Ventil.

Blow Off Ventilen im Einsatz

Eingesetzt wird ein Blow Off Ventil, weil in Benzin- oder Dieselmotoren der Reibungswiderstand der Druckluft bei geschlossener Drosselklappe zu groß wird und bremsend wirkt. Die steigende Reibung der Druckluft könnte den so genannten Turbolader zerstören. Mit konventionellen Bypass-Ventilen ist der Ladedruckaufbau nach dem Wechseln der Gänge unregelmäßig.

Blow Off Ventile: State Of The Art

Das Blow Off Ventil lässt die aufgebaute Luftsäule ab und vermindert Reibung und reibungsbedingte Überhitzung. Wenn der Motor keine warme Luft ansaugt, ist er leistungsfähiger. Das Fahrzeug spricht nach vollendetem Schaltvorhang besser auf den Druck auf dem Gaspedal an. Fast alle Motoren mit Turboladern besitzen heute ein Blow Off Umluftventil. Es kann aber auch nachträglich eingebaut werden.

Blow Off Ventilen und deren Funktionsweise

Die Funktion des Blow Off Ablassventils ist es, beim Fahrvorgang entstehende Druckluft entweichen zu lassen. Dies wird im Wesentlichen durch zwei Arten von Ventil gewährleistet. Das Umluftventil kann sowohl über einen Kolben als auch eine Membran funktionieren. Das kolbenbetriebene Ventil gilt als besser, ist jedoch durch seine Technik fehleranfällig. Die Membran der preisgünstigen Membranventile ist anfällig gegen Risse.

Von Blow Off Ventilen existieren verscheiden Arten

Neben diesen beiden klassischen Blow Off Ventilen ist noch ein elektronisch gesteuertes Ventil bekannt, das nicht durch die Druckluft betrieben wird. Hier öffnet und schließt ein Steuergerät oder eine elektrische Schaltung das Ventil nach Bedarf. Entscheidend ist hier also nicht der Druck der Umluft. Das typische zischende Geräusch, das man von Bussen und Lastwagen kennt, deutet an, dass das Ventil betätigt wurde.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018