Sie sind hier: Home > Auto >

KBA-Statistik: Die Auto-Ladenhüter des ersten Halbjahres 2013

...

KBA-Statistik  

Die Auto-Ladenhüter des ersten Halbjahres 2013

09.07.2013, 12:11 Uhr | Patrick Schäfer, t-online.de

KBA-Statistik: Die Auto-Ladenhüter des ersten Halbjahres 2013. Zulassungsflops: Diese Autos kauft kaum jemand (Quelle: Hersteller)

Zulassungsflops: Diese Autos kauft kaum jemand (Quelle: Hersteller)

Diese Autos werden kaum gekauft: Die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes zeigt neben den Topsellern VW Golf, Polo oder Passat auch die Ladenhüter des vergangenen Halbjahres.

Der Untergang einer Traditionsmarke

Traurig: Mit Lancia geht es immer weiter bergab. 35 neue Lancia Ypsilon wurden zugelassen, 58 Kunden wollten den großen Thema und 65 neue Flavias rollten vom Hof. Als Bestseller muss bei der ehemals so stolzen Traditionsmarke der kompakte Lancia Delta gelten: Mit 90 verkauften Modellen in sechs Monaten.

Problemfall Elektroauto

Kaum besser sieht es beim Zukunftsmodell Elektroauto aus. Das ist bei den Autokäufern nach wie vor kein Thema. Von der handvoll beim KBA ausgewiesenen Stromern wurden zwischen Januar und Juni 2013 insgesamt noch nicht einmal 1300 Modelle verkauft: Geringe Reichweite, unsichere Akkulebensdauer und hohe Preise vermiesen das Geschäft. Bestseller ist der Renault Zoe mit 387 Exemplaren.

Superteure Autos nicht dabei

Ebenfalls unter ferner liefen: Luxus- und Supersportwagen. Dass Modelle von Rolls-Royce, Bentley oder Supersportwagen von Ferrari und Lamborghini selten verkauft werden, liegt nicht an ihrer geringen Attraktivität oder mangelnden Qualität. Sie sind automobile Träume und für den Großteil der Autofahrer schlicht nicht bezahlbar. Sie tauchen in unserer Liste aber auch nicht auf.

Exoten sind wenigstens Hingucker

Und selbst wenn in unserer Statistik das eine oder andere Auto aufgrund seiner schlechten Verkaufszahlen nicht gut wegkommt - der echte Autofan freut sich über die "Mauerblümchen" und Exoten zwischen all den Golfs und Passats, die unser Straßenbild beherrschen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018