• Home
  • Auto
  • Kraftfahrt-Bundesamt-Statistik 2014: Diese Automarken verloren am stĂ€rksten KĂ€ufer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Diese Automarken mussten am meisten Federn lassen

Von SP-X, t-online
Aktualisiert am 08.01.2015Lesedauer: 1 Min.
Diese Automarken verloren 2014 am stÀrksten KÀufer
Diese Automarken verloren 2014 am stÀrksten KÀufer (Quelle: /Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zahlen lĂŒgen nicht. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Zulassungsstatistik 2015 veröffentlicht. Insgesamt schloss das Pkw-Jahr mit 3,04 Millionen Pkw-Neuzulassungen leicht besser ab als 2013 - das ist ein Plus von 2,9 Prozent. Profitieren konnten davon auch die heimischen Hersteller, allen voran Porsche. Wir verraten Ihnen, welche Automarken am stĂ€rksten Federn lassen mussten.

KBA-Statistik 2014: Chevrolet geht mit dickem Minus

GrĂ¶ĂŸter Verlierer des Jahres war mit 77 Prozent RĂŒckgang Chevrolet. Allerdings: Die GM-Tochter hatte angesichts des anstehenden RĂŒckzugs aus Europa nur noch LagerbestĂ€nde abverkauft.

Lancia existiert kaum noch

Ebenfalls wenig verwundern kann das 21-prozentige Minus bei Lancia; die Italiener haben 2014 gleich drei ihrer fĂŒnf Modelle aus dem Programm genommen.

Weniger leicht dĂŒrfte hingegen Toyota das Jahresergebnis nehmen: 70.267 Neuzulassungen bedeuteten einen RĂŒckgang von 5,1 Prozent, Tochter Lexus bĂŒĂŸte gar 19,7 Prozent ein.

Jeep, Land Rover und Mazda stark

Zu den Gewinnern des Jahres zÀhlt Jeep. Die Allradmarke konnte auch dank neuer Modelle um 48,8 Prozent auf 10.268 Neuzulassungen zulegen. Auch der direkte Konkurrent Land Rover verbuchte mit 18,1 Prozent ein deutliches Plus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Den stÀrksten Zuwachs unter den Marken mit mindestens einem Prozent Marktanteil erzielte Mazda (plus 16,7 Prozent). Auch Seat, Nissan und Volvo legten zweistellig zu.

Deutsche Autofahrer stehen auf Schwarz

Die bevorzugte Farbe bei Neuwagen war erneut Schwarz mit einem Marktanteil von 27,8 Prozent. Mit geringem Abstand folgte Grau in all seinen Facetten (27,2 Prozent). Die konservative Farbwahl hat wohl auch mit dem hohen Anteil an gewerblich genutzten Pkw zu tun.

Der Anteil der privat gekauften Autos ging 2014 erneut zurĂŒck, von 37,9 Prozent im Vorjahr auf 36,2 Prozent.

Neuzulassungen 2014 Automarken

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ChevroletEuropaJeepKraftfahrt-BundesamtPorscheToyota Motor
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website