Sie sind hier: Home > Auto >

Ecotest: Plug-in-Modell des Toyota Prius lässt alle hinter sich

...

Autoclub testet Hybridautos  

Plug-in-Modell des Toyota Prius lässt alle hinter sich

27.06.2017, 18:24 Uhr | sp-x

Ecotest: Plug-in-Modell des Toyota Prius lässt alle hinter sich. Aktuelle Testrunde: Gegen die vier anderen Plug-in-Hybride setzt sich der Toyota Prius klar durch. (Quelle: Hersteller)

Aktuelle Testrunde: Gegen die vier anderen Plug-in-Hybride setzt sich der Toyota Prius klar durch. (Quelle: Hersteller)

Der Automobilclub ADAC hat die Umweltfreundlichkeit von Plug-in-Hybriden unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Der ADAC hat sich die Umweltfreundlichkeit von fünf Plug-in-Hybriden genau angesehen und kommt dabei zu einem ernüchternden Ergebnis. Im Ecotest, der die Emissionen der Fahrzeuge nach schärferen Kriterien bewertet als Hersteller und Behörden, traten der Toyota Prius Plug-in-Hybrid, der VW Passat Variant GTE, der Kia Optima GDI Plug-in-Hybrid, der BMW 225xe iPerformance und der Volvo XC90 T8 Twin Engine an.

Toyota Prius Plug-in schlägt sogar reine Elektroautos

Lediglich der Toyota konnte mit einem Endergebnis von fünf von fünf Sternen überzeugen. Die Umweltbilanz des Prius Plug-in-Hybrid (97 Punkte) schlägt dabei sogar die reiner Elektroautos wie Opel Ampera-e (95 Punkte) und Nissan Leaf (94 Punkte). Grund dafür seien laut dem ADAC der Verzicht auf eine Direkteinspritzung sowie der schonende Umgang mit Benzin und Strom des Japaners.

Elektrifizierung ist nur ein Baustein für Effizienz

VW und Kia erreichen jeweils drei von fünf Sternen. Der Passat Variant GTE (67 Punkte) ist im reinen Strom-Modus zwar umweltfreundlich unterwegs, später lässt dies jedoch nach. Der Kia Optima Plug-in-Hybrid (61 Punkte) verliert besonders beim Thema Schadstoffe. Beim BMW 225xe (45 Punkte) reicht es wegen eines zu kleinen Tanks und einer zu geringen rein elektrischen Reichweite nur für zwei Sterne. Der Volvo XC90 T8 Twin Engine (24 Punkte) erreicht gar nur einen der fünf Sterne. Hier gibt der ADAC das sehr hohe Fahrzeuggewicht des XC90 als Auslöser für den hohen Verbrauch und die vergleichsweise vielen Schadstoffe an.

Top Ten des ADAC-Ecotests mit erreichter Gesamtpunktzahl

1. Hyundai Ioniq Elektro mit 105 Punkten
2. BMW i3 (94 Ah) mit 100 Punkten
3. Toyota Prius Plug-in-Hybrid mit 97 Punkten
4. Opel Ampera-E mit 95 Punkten
5. Nissan Leaf mit 94 Punkten
6. Toyota Prius Hybrid mit 93 Punkten
6. Toyota Mirai mit 93 Punkten
6. Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-Tec mit 93 Punkten
9. Toyota Yaris Hybrid mit 88 Punkten
10. Tesla Model S P90D mit 87 Punkten

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018