• Home
  • Auto
  • Gel├Ąndewagen: Neuer Nissan Qashqai kommt ausschlie├člich mit Hybridtechnik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r ein VideoGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextBritisches Milit├Ąr gehacktSymbolbild f├╝r einen TextPaus will ├ärzte-Ausbildung ├ĄndernSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Unfall schockt die Formel 1Symbolbild f├╝r einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Stars gratulierten Tennis-Ass Niemeier Symbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextMann st├╝rzt von Leuchtturm: LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Anne Will": G├Ąste geraten aneinanderSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Neuer Nissan Qashqai kommt ausschlie├člich mit Hybridtechnik

Von dpa
Aktualisiert am 18.02.2021Lesedauer: 1 Min.
In Lauerstellung: Im Fr├╝hjahr will Nissan die dritte Generation des SUVs Qashqai auf den Markt bringen.
In Lauerstellung: Im Fr├╝hjahr will Nissan die dritte Generation des SUVs Qashqai auf den Markt bringen. (Quelle: Nissan/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Paris (dpa/tmn) - Einer der meistverkauften Gel├Ąndewagen in Europa geht in die n├Ąchste Runde: Nissan hat die dritte Qashqai-Generation vorgestellt und einen Verkaufsstart noch im Fr├╝hjahr angek├╝ndigt.

In einer Klasse mit VW Tiguan und Ford Kuga angesiedelt, wechselt der Qashqai auf eine neue Plattform aus der Nissan-Allianz mit Renault. So bekommt er zur nachgesch├Ąrften Form auch ein neues Format. Der Radstand w├Ąchst laut Nissan um zwei und die L├Ąnge um vier Zentimeter. Der Kofferraum des nun 4,43 Meter langen Qashqai legt um 50 Liter zu.

Modernes Leben im Innenraum

Zum neuen Auftritt gibt es auch eine modernere Ausstattung - unter anderem mit digitalen Instrumenten, gro├čem Touchscreen und besserer Vernetzung mit dem Smartphone und dem Smarthome. Au├čerdem lernen die Assistenzsysteme dazu und ├╝bernehmen mehr Kontrolle zum Beispiel bei Spurf├╝hrung und Abstandsregelung.

Die Motorpalette wird komplett elektrisiert. Los geht es zun├Ąchst mit einem 1,3 Liter gro├čen Turbobenziner mit Mildhybrid-System. Manuell geschaltet und mit Frontantrieb oder mit stufenloser Automatik und Allrad, gibt es den Vierzylinder in zwei Leistungsstufen mit 101 kW/138 PS oder 114 kW/155 PS.

Der Verbrenner an Bord als Stromerzeuger

Im zweiten Halbjahr ├╝bernimmt der Qashqai laut Hersteller dann die in Japan bereits eingef├╝hrte ePower-Technologie, bei der ein E-Motor den Antrieb leistet und der 1,5 Liter gro├če Benziner lediglich als Generator fungiert. Mit einer Leistung von 138 kW/188 PS soll der Qashqai laut Nissan dann weniger verbrauchen als ein konventioneller Hybrid und weiter elektrisch fahren als ein Plug-in-Modell. Exakte Daten wollen die Japaner aber erst sp├Ąter im Jahr bekanntgeben

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Viele sind kostenlos: Navi-Apps f├╝rs Fahrrad
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
EuropaNissanParisRenault
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website