Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoNeuvorstellungen & FahrberichteAutomobileWohnmobil

Porsche macht den 911 zum Camper


Porsche macht den 911 zum Camper

  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen

20.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Porsche mit Ausblick: Für verschiedene Modelle ist im offiziellen Zubehörshop des Herstellers ein Dachzelt im Angebot.
Porsche mit Ausblick: Für verschiedene Modelle ist im offiziellen Zubehörshop des Herstellers ein Dachzelt im Angebot. (Quelle: Porsche)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerlin und Madrid wollen Pyrenäen-PipelineSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextWitze im Netz über Kaliningrad-AnnexionSymbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAnschlag auf Synagoge in HannoverSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Der Campingboom treibt manchmal schräge Blüten, wie der Blick in den Zubehörshop von Porsche zeigt.

53 Jahre ist das Durchschnittsalter eines Porsche-Fahrers, hat das Vergleichsportal Verivox anhand von Versicherungsdaten einmal ermittelt. Das ist kaum erstaunlich – ein neuer 911 kostet in der Basisversion rund 114.000 Euro – mehr, als sich ein junger Autofahrer in der Regel leisten kann.

Falls diese häufig wohlhabenden, zu großen Teilen männlichen Porsche-Fahrer (86 Prozent laut einer Check24-Studie) den Duft der Freiheit und Natur schnuppern möchten, hat Porsche in seinem Zubehörshop jetzt ein passendes Angebot – ein Dachzelt.

Das passt auf die Modelle 911, Macan, Cayenne, Taycan und Panamera und bietet zwei Personen auf einer 210 mal 130 Zentimeter großen Matratze Platz zum Schlafen, Seitenfenster und Dachluke mit Mückenschutz für einen guten Ausblick und eine Leiter inklusive. Untergebracht ist es in einem Hartschalen-Case, das bei Ankunft per Gasdruckfeder bequem hochgeklappt wird.

Alpenpanorama inklusive: Das Dachzelt hat innen eine Steppoptik und ein aufgedrucktes Bild auf der Plane.
Alpenpanorama: Das Dachzelt hat innen eine Steppoptik und ein aufgedrucktes Bild auf der Plane. (Quelle: Porsche)

Bis zu 190 Kilo sind im Dachzelt erlaubt, wenn das Auto eine Dachreling hat. Bei allen anderen Modellen sind es nur 140 Kilo – da sind auf einem 911er-Dach zwei eher schlanke Menschen gefragt. Falls die überhaupt Lust auf ein Zeltabenteuer haben: Rund zehn Prozent der über 55-Jährigen sind laut Daten aus der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) aus dem Jahr 2020 offen für Camping in einem Zelt.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Connery, Brosnan oder Craig: Wer ist der bessere Bond?
Er ist der beste Bond – mit großem Abstand
Symbolbild für ein Video
Putins Atom-U-Boot entdeckt

Hinzu kommt: Die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit dem Dachzelt liegt bei 130 km/h – das dürfte manchem Porsche-Fahrer doch übel aufstoßen. Preis für das Zeltvergnügen auf Porsche-Art: 4.980 Euro

Sie haben Lust auf Camping mit Dachzelt? Hier erfahren Sie mehr darüber!

Dacia zeigt ebenfalls eine Camping-Lösung

Zeltlandschaft: Dacia hat eine Lösung vorgestellt, die zwar nicht nicht auf dem Dach aufgeklappt wird, dafür aber Platz für vier Personen bietet.
Zeltlandschaft: Dacia hat eine Lösung vorgestellt, die zwar nicht nicht auf dem Dach aufgeklappt wird, dafür aber Platz für vier Personen bietet. (Quelle: Dacia)

Das ist rund ein Viertel des Preises der Dacia Jogger Siebensitzer-Edelversion "Extreme+" (rund 20.580 Euro). Für den familienfreundlichen Van gibt es ab kommendem Jahr ebenfalls eine Campingvariante. Dacia kündigte ein Kit an, "um im Jogger in wenigen Minuten ein Doppelbett einzurichten. Hinzu kommt ein Zelt für bis zu vier Personen, das unmittelbar mit dem Fahrzeug verbunden ist."

Kluger Kasten: Dacia setzt bei seiner Campinglösung auf herausnehmbare Boxen, die es bereits von anderen Anbietern für verschiedene Autos gibt.
Kluger Kasten: Dacia setzt bei seiner Campinglösung auf herausnehmbare Boxen, die es bereits von anderen Anbietern für verschiedene Autos gibt. (Quelle: Dacia)

Erste Fotos zeigen einen großen Zeltanbau sowie ein Bett, das in den Kofferraum des Joggers integriert ist und auf einer Box ruht, die weiteren Stauraum bietet. Preise stehen noch nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Porsche-Newsroom: "Neues Dachzelt von Porsche Tequipment"
  • media.dacia.com: "Tomorrow, Dacia will take one step further" (Englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DaciaPorscheVerivox
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website