Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Autofahrer haftet bei Unfall mit Falschradler zu zwei Dritteln

...

Verkehrsrecht  

Radler fährt entgegen der Fahrtrichtung: Wer haftet?

21.10.2017, 12:43 Uhr | dpa-tmn

Treffen Radfahrer und Autofahrer im Verkehr aufeinander, haben Erstere – was das Kräfteverhältnis angeht – oft das Nachsehen. Doch wie sieht es rechtlich aus, wenn der Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung fährt und es zu einem Unfall kommt?

Es gibt Fahrradfahrer, die entgegen der Fahrtrichtung fahren. Auf diese müssen Autofahrer besonders gut achten, denn kommt es dabei zu einem Unfall, können sie zum größten Anteil haftbar gemacht werden. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervor, auf das der ADAC hinweist (Az.: I-U 173/16).

Ein Autofahrer wollte aus einer Nebenstraße auf die Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah er eine Frau, die dort in verkehrter Richtung auf dem Radweg fuhr. Durch den Unfall erlitt die Radlerin erhebliche Verletzungen und forderte Schadenersatz und Schmerzensgeld. Sie hätte Vorfahrt gehabt und sei am Unfall schuldlos. Der Autofahrer seinerseits wies der Radlerin die Alleinschuld zu. Denn ihre Falschfahrt sei eine erhebliche Pflichtverletzung.

Vorfahrtsrecht gilt auch bei Pflichtverstoß

Das Gericht bestätigte diese Ansicht, aber nur zum Teil. Zwar sei es ein Pflichtverstoß, entgegengesetzt der Richtung zu radeln. Doch ihr Vorfahrtsrecht gelte weiterhin. Wer wartepflichtig ist, müsse sich vergewissern, dass der Vorfahrtsberechtigte nicht gefährdet werde. Daher haftet der Autofahrer zu zwei Dritteln und die Radlerin zu einem Drittel.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018