Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Bisher aus Papier: So könnte der Fahrzeugschein bald aussehen

Nicht mehr aus Papier  

So soll der Fahrzeugschein künftig aussehen

24.08.2021, 12:14 Uhr | AFP

Bisher aus Papier: So könnte der Fahrzeugschein bald aussehen. Fahrzeugbrief und -schein: Künftig könnte es die Papiere für Autos digital geben.  (Quelle: imago images/Frank Sorge)

Fahrzeugbrief und -schein: Künftig könnte es die Papiere für Autos digital geben. (Quelle: Frank Sorge/imago images)

Autofahrer kennen das Problem: Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein sind wichtig und dürfen nicht verloren gehen. Für dieses Problem könnte es bald eine neue Lösung geben. 

Der "Fahrzeugschein" in seiner jetzigen Form könnte einem Zeitungsbericht zufolge bald der Vergangenheit angehören. Wie die Düsseldorfer "Rheinische Post" am Dienstag berichtete, prüfe die Bundesregierung die Umstellung von Papier auf eine elektronische Alternative. Die Zeitung berief sich dabei auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion.

Fahrzeugschein muss immer beim Fahren dabei sein

Darin heißt es demnach, es werde geprüft, "mit welchen Maßnahmen es möglich ist, die Zulassungsbescheinigung Teil 1 durch ein elektronisches Dokument zu ersetzen".

Diese Zulassungsbescheinigung, meist als "Fahrzeugschein" bekannt, ist neben dem Führerschein das Dokument, das Fahrerinnen und Fahrer von Kraftfahrzeugen bei sich haben müssen. Zugleich gehört es zu den Papieren, die noch nicht digitalisiert oder im Scheckkartenformat vorliegen.

"Weniger Zettelwirtschaft für Fahrzeughalter"

FDP-Verkehrsexperte Oliver Luksic bezeichnete die Pläne der Bundesregierung als erfreulich. "Der Mehrwert einer Digitalisierung wäre weniger Zettelwirtschaft für Fahrzeughalter", sagte Luksic der "Rheinischen Post". Hier sei in den vergangenen Jahren zu wenig passiert.

Darüber hinaus biete die Digitalisierung im Kfz-Bereich weitere Möglichkeiten für Vereinfachungen und Bürokratieabbau. "Schnellere Hauptuntersuchungen, einfachere Zulassungen und langfristig eine digitale Fahrzeugakte, das wären konkrete Erleichterungen für die Bürger", sagte Luksic.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: