Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoTechnik & Service

Kfz-Neuzulassungen: Zweitschwächster Oktober aller Zeiten


Kfz-Neuzulassungen: Zweitschwächster Oktober aller Zeiten

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 04.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Polestar: Die junge Marke legte im Oktober 2022 den größten Absatz-Sprung gegenüber dem Vorjahresmonat hin.
Polestar: Die junge Marke legte im Oktober 2022 den größten Absatz-Sprung gegenüber dem Vorjahresmonat hin. (Quelle: IMAGO/Taidgh Barron)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Zoff mit Fußball-Legende eskaliertSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Im Oktober verkauften die Hersteller deutlich mehr Autos als zuletzt. Ein trügerisches Zeichen, warnt ein Branchenkenner.

Genau 208.642 Autos wurden im Oktober in Deutschland neu zugelassen. Das sind 16,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, meldet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Die Industrie fürchtet dennoch Probleme. Und ein Experte sieht dafür ein deutliches Anzeichen.

Trotz Zuwachs zweitschwächster Oktober aller Zeiten

Dem kräftigen Plus zum Trotz betont der Verband der internationalen Kraftfahrzeughersteller nämlich: Der Oktober 2022 war der zweitschwächste in der Geschichte. "Darüber kann auch das kräftige Wachstum nicht hinwegtäuschen", sagt Präsident Reinhard Zirpel. Nach wie vor liege das Niveau der Neuzulassungen deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Im Oktober 2019 etwa (also noch vor der Corona-Pandemie) wurden 27 Prozent mehr Autos zugelassen.

Branchen-Kenner Ferdinand Dudenhöffer warnt obendrein: Die derzeitigen Neuzulassungszahlen seien ein Blick in die Vergangenheit. "Ein Großteil der neu zugelassenen Fahrzeuge wurde vor mehr als drei Monaten gekauft, und eine verbesserte Produktion baut Stück für Stück den noch hohen Auftragsbestand ab." Tatsächlich würden sich die Kunden wegen der hohen Inflation eher zurückhalten, der Markt werde schwächer. Bester Beweis: die steigenden Neuwagen-Rabatte, mit denen die Hersteller die Nachfrage ankurbeln wollen.


Monats-Zulassungen: Die Gewinner und Verlierer

Polestar: Die junge Marke legte im Oktober 2022 den größten Absatz-Sprung gegenüber dem Vorjahresmonat hin.
Audi: Die VW-Tochter hatte einen überragenden September 2022.
+32

Die deutschen Marken auf einen Blick

Gemischte Gefühle bei den deutschen Autobauern: Vier Hersteller können sich stärker verbessern als der Branchen-Durchschnitt; Audi verpasst sogar nur knapp den Sprung unter die besten drei des Monats. Mini ist gerade noch im Plus; BMW, Opel und Porsche hingegen verschlechtern sich deutlich.

  • Audi: +94,8 Prozent
  • BMW: -13-9 Prozent
  • Ford: +19,3 Prozent
  • Mercedes: +18,5 Prozent
  • Mini: +6,7 Prozent
  • Opel: -20 Prozent
  • Porsche: -16,6 Prozent
  • VW: +45,9 Prozent

Die Gewinner des Monats

  • Polestar: +230,2 Prozent
  • DS: +176,6 Prozent
  • Tesla: +116,8 Prozent

Die Verlierer des Monats

  • Smart: -76,2 Prozent
  • Lexus: -49,6 Prozent
  • Subaru: -48,3 Prozent

Gefragte und ungefragte Segmente

Fast jeder dritte Neuwagen ist ein SUV. Die Zahl ihrer Neuzulassungen stieg um 20,1 Prozent. Zweitstärkstes Segment ist die Kompaktklasse vor Geländewagen, Kleinwagen und Mittelklasse. Minivans, Wohnmobile und Oberklasse liegen teils deutlich hinter dem Ergebnis des Oktobers 2021.

Auch Elektroantriebe sind deutlich gefragter als noch vor einem Jahr: Laut KBA wurden rund 35.800 Batterie-Autos neu zugelassen – 17,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • kba.de Fahrzeugzulassungen im Oktober 2022
  • Center Automotive Research: Pressemitteilung
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das taugt der teure Power-Sprit
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
AudiBMWDeutschlandFerdinand DudenhöfferKraftfahrt-BundesamtOpelPorsche

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website