• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Tanken im Ausland: "Gasolina" oder Gasoleo"?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo hoch fällt die Gasumlage ausSymbolbild für einen TextHamburger SV lehnt Millionen-Angebot abSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Polizei teilt PhantombildSymbolbild für einen TextFörster entdeckt Leiche im HochsitzSymbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextBetrunkener Polizist verliert AktenSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextJugendliche retten Unfallopfern das LebenSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp übt heftige Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Fehlbetankung droht: Heißt Benzin nun "Gasolina" oder "Gasoleo"?

SP-X, Holger Holzer

Aktualisiert am 29.06.2017Lesedauer: 2 Min.
Tanken im Ausland: Ohne die richtigen Vokabel kann es schnell zum Fehlgriff am Zapfhahn kommen.
Tanken im Ausland: Ohne die richtigen Vokabel kann es schnell zum Fehlgriff am Zapfhahn kommen. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine typische Szene im Urlaub: Eben mal an der nächsten Tankstelle rausfahren und tanken. Doch dann die große Verwirrung an der Zapfsäule – welche Sorte ist denn nun die richtige? Wenn die richtigen Vokabeln fehlen, kann man leicht Diesel statt Benzin erwischen – und Motorschäden drohen. Dabei gibt es einen einfachen Trick, mit dem man sich behelfen kann. Oder Sie schauen in unserer untenstehenden Tabelle nach.

Tanken im Ausland: "Gasolina" oder Gasoleo"?

Noch dazu sind sie selbst innerhalb des Landes nicht überall einheitlich. Besonders verwirrend sind die ähnlichen Bezeichnungen in Portugal und Spanien: Benzin heißt dort "Gasolina", Diesel vielerorts "Gasoleo".

Viele unterschiedliche Begriffe gibt es für den Kraftstoff Benzin in Großbritannien, das dort als "Petrol", "Unleaded" oder seltener als "Stars" angeboten wird. In Frankreich heißt es nicht überall "Benzine", sondern gelegentlich auch "Essence". Diesel heißt in Frankreich "Gasoil" oder "Gazole", in England manchmal "Derv" und in Tschechien, der Slowakei und Slowenien "Nafta".

Bei Gas ist es einfacher

Autogas nennt sich außerhalb Deutschlands meist "LPG" (Liquified Petroleum Gas), Erdgas wird oft als "CNG" (Compressed Natural Gas) oder Methan verkauft. In Italien ist die Abkürzung "M" gebräuchlich.

Auf die Oktanzahl achten

Wer sich die unübersichtliche Namenvielfalt nicht merken will, kann sich an der Oktan- und Cetanzahl orientieren, die an der Zapfsäule angebracht ist. Bei 91 Oktan handelt es sich um Benzin, Super und Super E 10 haben 95 Oktan, Super Plus mindestens 98 Oktan. Moderne Dieselmotoren benötigen Kraftstoff mit der Cetanzahl 50, ältere Exemplare können auch mit 40-Cetan-Sprit betankt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt
Maria Furtwängler und Hubert Burda: Das Paar hat sich nach mehr als 30 Jahren Ehe getrennt.


Achtung, Fehlbetankung droht!

Die gängigste Art der Fehlbetankung ist das Einfüllen von Benzin in ein Dieselfahrzeug. Alte Motoren ohne Direkteinspritzung vertragen eine kleine Menge des Kraftstoffs meist, moderne Dieselmotoren reagieren allerdings allergisch. Wurde nach der Fehlbetankung noch nicht gestartet, reicht meist das Abpumpen des Benzins. Ist der falsche Sprit jedoch bereits im Leitungssystem, kann die teure Reinigung der ganzen Einspritzung nötig werden.

Weniger schwerwiegend, weil deutlich schwieriger ist das Betanken eines Benziners mit Diesel. Der Selbstzünder-Zapfhahn ist wesentlich dicker als der für Benzin und passt daher nicht vollständig in den Einfüllstutzen. Bei einigen Pkw-Modellen bekommt man mit etwas Fummelei aber trotzdem den falschen Sprit bis in den Tank. Je nach Motor und Menge kann man entweder vorsichtig weiterfahren und immer wieder den richtigen Sprit nachtanken oder man muss den Tank leer pumpen lassen. Hinweise dazu finden sich in der Betriebsanleitung oder beim Hersteller.

Super oder Super Plus ist nicht entscheidend

Problemlos ist in den meisten Fällen das Tanken von Super mit 95 Oktan anstelle von Super Plus mit 98 Oktan. Moderne Motoren verfügen über Klopfsensoren, so dass sie sich auf unterschiedliche Kraftstoffqualitäten einstellen können. Auch das Tanken von Normalbenzin ist für diese Fahrzeuge risikolos.

Super (95 Oktan/ROZ) Super Plus (98 - 100 Oktan/ROZ) Diesel
Albanien Benzinë pa plumb Benzinë pa plumb diezel / gazoil
Belgien Superbenzine / sans plomb 95 sans plomb 98 / Benzine oncheloode Diesel / Gasol
Bulgarien 95 Oktan 98 Oktan H Diesel
Dänemark Blyfri 95 Blyfri 98 / nicht überall Diesel
Estland 95 E 98 E Futura Diesel
Finnland 95 E 98 E Diesel (Polttoöljyi)
Frankreich sans plomb 95 sans plomb 98 Gasoil / Gazole / Diesel
Griechenland Amoliwdi Wensina (Bleifrei / 95 Oktan) Amoliwdi Wensina 100 Oktan Diesel
Großbritannien/Irland Premium Unleaded Super Plus / Super Unleaded Diesel / Derv (Diesel fuel / Diesel oil)
Irland Unleaded petrol Diesel
Island Blýlaust bensín Diesel
Italien Benzina senza piombo, benzina verde benzina senza piombo 98 / benzina verde plus Gasolio / Diesel / carburante Diesel
Kroatien Super / Eurosuper 95 Super Plus / Eurosuper Plus 98 Dizel / Diesel / Eurodiesel
Lettland 98 E Futura Diesel
Litauen 98 E Futura Diesel
Luxemburg Essence sans plomb / Super Bleifrei Super Plus / 98 Oktan Diesel
Malta Premium Unleaded Super Unleaded Diesel/Kerosene
Niederlande Superbenzine oncheloode Super 98 Diezel
Norwegen Blyfri 95 Blyfri 98 Diesel / Diesel avgiftsfri
Österreich Super (Bleifrei) Super Plus Diesel
Polen Benzyna bezolowiowa 95 Benzyna bezolowiowa 98 ON / Olej Napedowy
Portugal Gasolina sem chumbo 95 Gasolina sem chumbo 98 / Super com aditivo Diesel / Gasóleo
Rumänien Benzina Super Benzina Super Plus Motorina
Schweden Bensin 95 / Blyfri 95 Bensin 98 / Blyfri 98 Diesel
Schweiz * Super Super Plus Diesel
Serbien Super / Eurosuper 95 Super Plus / Eurosuper Plus 98 Dizel / Diesel / Eurodiesel
Slowakei Natural 95 Natural 98 Nafta
Slowenien Eurosuper 95 Eurosuper 98 Nafta / Diesel
Spanien Gasolina sin plomo 95 Gasolina sin plomo 98 Gasóleo / Diésel / Aceite Diésel
Tschechien Natural 95 Natural 98 Nafta
Türkei Kurşunsuz / Super (95) Super Plus (98) Mazot / Dizel / Eurodiesel
Ungarn Szuper Benzin Szuper Plusz / 98 Oktan Diesel / Dizel
Weissrussland прэміум / premium супер / super дизельного топлива / dizielnoho topliva
Zypern ** Premium Unleaded Super Unleaded Diesel

Quelle: Automobilclub von Deutschland (AvD)

* (und siehe Bezeichnung Frankreich/Italien)

** (Verkehrssprache = Englisch und siehe Bezeichnung Griechenland/Türkei)

T-Online.de TankenApp ist kostenlos verfügbar

Um beim Thema Spritpreise immer auf dem aktuellen Stand zu sein, laden Sie am besten jetzt die TankenApp für Android oder iOS herunter.

Weitere Informationen auf

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
BenzinDeutschlandFrankreichGroßbritannienItalienPortugalSlowakeiSlowenienSpanienTankstelleTschechien
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website