• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Mehrwertsteuer geschenkt: Tausende Euro sparen beim Autokauf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAlpenrand: Höchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild für einen TextWeltgrößte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild für einen TextUSA: Nächstes umstrittenes UrteilSymbolbild für einen TextBürgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild für einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild für einen TextUnion Berlin tätigt KönigstransferSymbolbild für einen TextMelnyk verteidigt NationalistenführerSymbolbild für einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild für einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild für ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild für einen TextNorddeutschland: 13-jährige Amy vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Diese Autobauer senken nun die Preise

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 02.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Warten auf Käufer: Um mehr Autos abzusetzen, schenken viele Hersteller ihren Kunden die Mehrwertsteuer.
Warten auf Käufer: Um mehr Autos abzusetzen, schenken viele Hersteller ihren Kunden die Mehrwertsteuer. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ab Juli ist die Mehrwertsteuer bis Jahresende auf 16 Prozent gesenkt. Viele Autobauer gehen weiter und erlassen ihren Kunden die Abgabe komplett. Dabei sollten Sie jedoch einiges beachten.

Ein Autokauf ganz ohne Mehrwertsteuer – da wird der Neuwagen schnell um einige tausend Euro günstiger. Dieses Rabattprogramm bieten einige Hersteller nun ihren Kunden an. Nicht immer gilt das Angebot aber für alle Modelle. Außerdem sind bestimmte Fristen zu beachten.


16 Basis-Kompakte im Check

VW Golf 8: ab 19.995 Euro.
Kia Ceed: ab 16.690 Euro.
+14

Das können Sie sparen
Durch den Rabatt sinkt etwa der Preis des Basis-Golf von 20.395 Euro auf 17.139 Euro (-3.258 Euro). Bei größeren Modellen wie dem Tiguan (ab 61.460 Euro) steigt die Ersparnis sogar schnell auf mehr als 10.000 Euro.

Die Aktionen im Ăśberblick

  • VW: Sie sparen die Mehrwertsteuer fĂĽr Neuwagen, die bis zum 30. September bestellt werden (Ausnahmen: die Elektroautos e-Up und ID.3). Die Aktion gilt bundesweit, aber nur fĂĽr Privatkunden.
  • Kia: Die Koreaner ĂĽbernehmen die Mehrwertsteuer fĂĽr alle Modelle auĂźer e-Soul, Niro, Sorento, Optima, Stinger.
  • Nissan: Wer einen Qashqai, Juke, X-Trail oder Micra kauft oder finanziert, bezahlt keinen Cent Mehrwertsteuer.
  • Renault: 16 Prozent Nachlass fĂĽr Modelle wie Twingo, Clio, Clio Grandtour, Captur, MĂ©gane, MĂ©gane Grandtour, Kadjar, Talisman, Espace, Kangoo, Trafic Combi, Master Combi, ScĂ©nic, Grand ScĂ©nic, Koleos. FĂĽr nähere Informationen verweist der Hersteller auf seine Händler.
  • Seat: Der Nachlass gilt fĂĽr fast alle Neuwagen und sofort verfĂĽgbaren Modelle, die bis zum 31. Oktober zugelassen werden.
  • Subaru: Die Japaner gewähren bis zu 16 Prozent Preisnachlass fĂĽr Aktionsmodelle.
  • Toyota: Auch hier sinken die Preise um 16 Prozent.

Vorreiter Opel senkte die Preise bis Ende Juni, hat derzeit kein entsprechendes Programm im Angebot. Denkbar ist aber, dass die Aktion wiederbelebt wird, um mit der Konkurrenz mitzuhalten.

Fristen beachten

Wer von den Aktionen profitieren will, muss die jeweils geltenden Fristen beachten. (VW: Bestellung bis 30. September, Seat: Zulassung bis 31. Oktober).

Durch die Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent werden aber auch die Autos der anderen Hersteller günstiger. Hier sollten Sie genau auf das Auslieferungsdatum Ihres Autos achten. Der reduzierte Satz gilt nämlich nur, wenn Ihr Neuwagen spätestens am 31. Dezember vor Ihrer Tür steht. Wann Sie das Auto bestellt haben, spielt dabei keine Rolle. Das gilt auch für das Rechnungsdatum. Bedenken Sie aber: Die durchschnittliche Lieferfrist liegt bei rund drei Monaten. Auf besonders gefragte Modelle oder manches Elektroauto müssen Sie teilweise deutlich länger warten.

Hohe Rabatte auch bei anderen Herstellern

Nicht jeder Autobauer senkt seine Preise nun um 16 Prozent. Absatzprobleme haben sie aber alle. Deshalb gibt es hohe Rabatte auch bei der Konkurrenz. Die besten Aktionen im Ăśberblick:

  • Citroen: Bis zum 19. September gibt es zehn Prozent Nachlass auf Zubehör wie Dach- oder Heckfahrradträger, KĂĽhlbox oder Anhängerkupplung.
  • DS: Die Marke des PSA-Konzerns bietet beim Kauf eines Benziners oder Diesels einen Options-Scheck im Wert von 1.500. Beim Kauf eines Elektroautos erhalten Sie eine Wall Box zum Aufladen in der heimischen Garage.
  • Mitsubishi: Der Preis des Space Star sinkt um 3.000 Euro. Bis Ende Juli kostet der Kleinwagen 7.500 statt 10.500 Euro.
  • Lexus: Bis zu 10.000 Euro Wechselprämie gibt es bei der Finanzierung eines Neuwagens und gleichzeitiger Inzahlungnahme eines Gebrauchtwagens.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Insektenlöser ist ein Totalausfall
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
MehrwertsteuerNissanRenaultSEATVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website