• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Reifen
  • Winterreifen
  • Getestet: Das ist der beste Winterreifen für Kleinwagen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zehn MenschenSymbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für ein VideoWimbledon: Deutscher verpasst SensationSymbolbild für einen TextZweitliga-Topspieler wechselt in BundesligaSymbolbild für ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild für einen TextErster Wolf in Baden-Württemberg entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Das ist der beste Winterreifen für Kleinwagen

Von t-online, mab

Aktualisiert am 10.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Winterreifen für Kleinwagen: Den perfekten Allrounder gibt es nicht.
Winterreifen für Kleinwagen: Den perfekten Allrounder gibt es nicht. (Quelle: McPhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kleinwagen wie VW Polo und Opel Corsa fahren auf deutlich schmaleren Reifen als große und viel stärkere Autos. Was bedeutet das für ihre Sicherheit auf Eis und Schnee? Und wie gut sind die aktuellen Winterreifen?

Wenn es auf den Straßen kalt, nass und rutschig wird, haben Kleinwagen einen Vorteil: Ihre Reifen sind schmaler als an großen Limousinen, SUV oder Sportwagen. Deshalb können sie Schnee, Matsch und Regenwasser besser verdrängen. Im Grunde sind sie deshalb die idealen Winterreifen. Aber was taugen die aktuellen Modelle? Das zeigt ein Test der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" mit zehn Reifen der Größe 195/55 R 16.

Die Ergebnisse des Tests

Zwar können die getesteten Reifen weitgehend überzeugen: Drei Modelle schneiden sehr gut ab, sechs sind gut, nur eines ist befriedigend (Toyo Observe S 944, Schwächen bei Nässe und auf Schnee).

Allerdings: Keiner der Reifen im Test ist unter allen Bedingungen gleich stark: Mal nimmt der Grip bei Schnee ab, mal nimmt der Bremsweg bei Nässe zu. Den perfekten Allrounder jedenfalls gibt es unter den zehn getesteten Modellen nicht.

  • Erste Wahl auf Schnee ist der BF Goodrich g-Force Winter 2. Gute Leistungen liefern Pirelli Cinturato Winter, Conti WinterContact TS 870, Bridgestone Blizzak LM 005 und das neue Modell Vredestein Wintrac.
  • Auf winterkalten, nassen Straßen (typisch fürs Flachland) liefert der Bridgestone Blizzak LM 005 die überzeugendsten Ergebnisse. Er haftet am besten auf nasser Fahrbahn. Und sein Bremsweg aus Tempo 80 ist zwei Meter kürzer als beim zweitplatzierten Reifen GT Radial Champiro Winter-Pro2. Auf Platz drei liegt hier der Pirelli Cinturato.
  • Wenn die Straße kalt, aber trocken ist, fährt der Michelin Alpin 6 vorne weg: der Bremsweg ist kurz, die Fahrpräzision hoch und die Haftung überragend. Die Modelle von Bridgestone und Vredestein schneiden aber kaum schlechter ab.

Welcher ist die beste Wahl?

Gerade beim Reifen sollte nicht der Preis über den Kauf entscheiden – sondern die Qualität. Das fällt hier umso leichter, da die getesteten Modelle mit etwa 100 Euro ähnlich teuer sind. Wählen Sie stattdessen den Reifen, der am besten zu Ihrem Fahrprofil beziehungsweise zum Winter in Ihrer Region passt. Wer aber einen starken Allrounder für Schnee, Nässe und trockenen Untergrund zugleich sucht, ist mit den drei Testsiegern Bridgestone Blizzak (103 Euro), Continental WinterContact (103 Euro) und Vredestein Wintrac (92 Euro) am besten beraten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bis wann gehören Kinder in den Kindersitz?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
OpelReifen
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website