t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Update iOS 16: Apple bringt die Akku-Prozentanzeige zurück


Apple bringt die Akku-Prozentanzeige zurück

Von t-online, sha

Aktualisiert am 09.08.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 160745288Vergrößern des BildesiOS 16: Apple will sein mobiles Betriebssystem im Laufe des Jahres veröffentlichen. (Quelle: IMAGO/Andre M. Chang)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Apple hat eine neue Betaversion seines kommenden mobilen Betriebssystems iOS 16 veröffentlicht. Darin gibt es eine langersehnte Funktion zur Akkuanzeige.

In seiner neuen Betaversion von iOS 16 hat Apple eine von Nutzern oft gewünschte Funktion eingefügt: die Batterieanzeige in Prozent im Akku-Icon auf dem Home-Screen. Das berichtet unter anderem das Magazin "9to5mac". Mit der Veröffentlichung des iPhone X und der Notch genannten Aussparung am oberen Rand seiner iPhones hatte Apple die Prozentanzeige dort entfernt.

In der neuen Betaversion von iOS 16 können Anwender die Batterieanzeige nun wieder in die Statusleiste einfügen. Das geht in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "Batterie", indem der Schalter bei der Option "Batterieprozent" aktiviert wird. Bei manchen Nutzern sei die Funktion bereits standardmäßig aktiviert, heißt es.

Wie sieht das Symbol aus? Wie das normale Batteriesymbol bei bisherigen iOS-Versionen, schreibt "9to5mac". Wenn das iPhone nicht am Ladekabel angeschlossen ist, wird das Batteriesymbol mit einer Prozentangabe angezeigt. Wenn sich das iPhone im Energiesparmodus befindet, ist die Prozentangabe auch zu sehen. Und wenn die Batterie aufgeladen wird, zeigt iOS die Prozentzahl neben einem kleinen Ladesymbol an.

Nicht bei allen iPhone-Modellen verfügbar

Nicht verfügbar sei die Anzeige unter iOS Beta bei den iPhone-Modellen XR, 11, 12 mini und 13 mini. Dort kann die Prozentangabe wie bisher nur im Control Center angezeigt werden, das über eine Wischgeste zu erreichen ist.

Apple hatte auf seiner Entwicklerkonferenz im Juni sein mobiles Betriebssystem iOS 16 vorgestellt, das im Laufe des Jahres für iPhones verfügbar sein soll. Die wichtigsten Neuerungen haben wir in einem Artikel zusammengefasst. Dazu gehören ein individuell personalisierbarer Sperrbildschirm und überarbeitete Benachrichtigungen. Auch eine "Always-On"-Funktion für iPhone-Displays könnte im neues iOS enthalten sein, wie Softwareentwickler kürzlich in einer Betaversion von iOS 16 entdeckt haben wollen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website