t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such IconE-Mail IconMen├╝ Icon

Men├╝ Icont-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Wie tickt TikTok? t-online und DataSkop bitten um Ihre Mithilfe


Wie tickt TikTok? Wir wollen es herausfinden

Von t-online, sha

Aktualisiert am 21.03.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 197238994
TikTok-App: Ein Algorithmus entscheidet bei dem Programm, was seine Nutzer sehen. (Quelle: IMAGO / Jonathan Raa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei TikTok entscheidet eine Software, welche Videos die Nutzer sehen. Wie das Programm arbeitet, wollen wir mit Ihrer Hilfe herausfinden.

Die vor allem bei jungen Erwachsenen beliebte Videoplattform TikTok ist bekannt f├╝r ihre Intransparenz. Im vergangenen Jahr hatte die "Tagesschau" berichtet, dass der Konzern bestimmte W├Ârter ├╝ber automatisierte Filter zur├╝ckh├Ąlt.

Als technisch "grottoid" bezeichnete der Autor einer Studie der Mozilla Foundation die Ma├čnahmen der Plattform, Fake News und Desinformation zur Bundestagswahl 2021 zu entfernen. Wie der Algorithmus des Videodienstes funktioniert, dar├╝ber gibt TikTok nur wenige Informationen preis.

Dem Forschungsverbund DataSkop reicht das nicht. Er will herausfinden, wie die Plattform entscheidet, wer welche Inhalte sieht und welche Nutzerinformationen daf├╝r verwendet werden.

Wir ben├Âtigen Ihre Hilfe

Um die Funktionalit├Ąt von TikTok zu bestimmen, brauchen wir Ihre Unterst├╝tzung! Deshalb rufen DataSkop und t-online zur Datenspende auf. Wie das geht? Das funktioniert mit dem gleichnamigen Programm DataSkop, welches zusammen mit Universit├Ąten und Medienp├Ądagogen entwickelt wurde.

Das Programm untersucht mithilfe Ihrer TikTok-Daten die Empfehlungssysteme der Plattform. Anschlie├čend erhalten Sie eine grafische Darstellung der Daten, die Sie interaktiv anschauen k├Ânnen. Drei Schritte sind daf├╝r notwendig:

  • Schritt 1: Download Ihrer Nutzungsdaten

Der DSGVO folgend bietet TikTok Ihnen die M├Âglichkeit, Ihre pers├Ânlichen Nutzungsdaten herunterzuladen. Das geht in den TikTok-Einstellungen. Dort gibt es einen Men├╝punkt "Deine Daten herunterladen". Bitte w├Ąhlen Sie bei "Dateiformat ausw├Ąhlen" das "JSON"-Format, das die DataSkop-App lesen kann.

Wem das zu kompliziert ist: Auch in der DataSkop-App lassen sich die Daten automatisiert anfordern.

  • Schritt 2: Download der DataSkop-App

Die Anwendung kann f├╝r macOS, Windows und Linux installiert werden.

Unter der URL dataskop.net/download finden Sie die Download-Links.

  • Schritt 3: Import der Nutzungsdaten in die DataSkop-App

Wenn Ihnen die Nutzungsdaten von TikTok als JSON-Datei vorliegen, k├Ânnen Sie diese per "Drag and Drop"-Verfahren in die DataSkop-App importieren. Die App f├╝hrt Sie Schritt f├╝r Schritt durch den Prozess und erstellt nach dem Import die Visualisierungen, die auf Ihren Nutzungsdaten basieren.

  • Schritt 4: Datenspende

Am Ende der Visualisierung fragt Sie die DataSkop-App, ob Sie Ihre Daten spenden wollen. Wichtig! Ihre Daten werden pseudonymisiert und ausschlie├člich mit Forschungs- und Projektpartnern wie t-online geteilt.

DataSkop will besser verstehen, wie Plattformen funktionieren

Was ist DataSkop? DataSkop wird von der Nichtregierungsorganisation (NGO) AlgorithmWatch koordiniert, die Datenspendeprojekte realisiert, mit denen sich die Funktionalit├Ąt von Plattformen genauer bestimmen l├Ąsst.

2018 rief AlgorithmWatch zusammen mit der Open Knowledge Foundation dazu auf, Selbstausk├╝nfte bei der Schufa anzufordern und diese Daten an die Organisationen weiterzugeben.

Ende M├Ąrz endet der Spendezeitraum

Mehr als 2.000 Verbraucher spendeten ihre Schufa-Daten und gaben damals einen "Einblick in das Innerste von Deutschlands wichtigster Auskunftei", die "wichtige R├╝ckschl├╝sse auf die Funktionsweise des Schufa-Scorings" zulie├čen, wie der "Spiegel" damals schrieb.

Helfen Sie uns, einen Einblick in die Funktionsweise des TikTok-Algorithmus zu bekommen. t-online m├Âchte Ihre Daten zusammen mit unseren IT-Experten auswerten, um zu verstehen, wie das chinesische Videonetzwerk arbeitet. Die Datenspende ist bis Ende M├Ąrz m├Âglich.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website