HomeDigitalElektronikFernsehen & HIFI

Stiftung Warentest: Gute Satelliten-TV-Receiver gibt's für unter 100 Euro


Gute Sat-Receiver für unter 100 Euro

Christian Fenselau

22.02.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zwölf Sat-Receiver im Test
Warentest: Einen guten Sat-Receiver gibt es schon für wenig Geld. (Quelle: T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin macht angeblich KurzurlaubSymbolbild für einen TextKanzler Scholz hat CoronaSymbolbild für einen TextOfarim-Anwälte wollen Prozess kippenSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextVater zu lange im Netz – Streit eskaliertSymbolbild für einen TextPfund fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextWeitere Qualitätsprobleme bei ContinentalSymbolbild für einen TextFreunde suchen nach Leiche im WaldSymbolbild für einen TextVater ersticht sechsjährigen SohnSymbolbild für einen TextSo sehen Sie England vs. Deutschland liveSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen Watson TeaserLeni Klum knutscht in sexy Leder-OutfitSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Die Stiftung Warentest hat für die März-Ausgabe der Zeitschrift test zwölf Sat-Receiver getestet. Das Ergebnis ist erfreulich, die Mehrzahl der getesteten Geräte erreichte das Gesamturteil "Gut" – darunter befand sich auch ein Receiver, der weniger als 100 Euro kostet.

Digitale Satellitenempfänger gibt es fast in jeder Preisklasse. Der günstigste Sat-Receiver im Test der Stiftung Warentest kostet 78, der teuerste 530 Euro. Der Test zeigt, dass weder die Bild- noch die Tonqualität vom Preis abhängen, wohl aber die Ausstattung. Die teuren haben integrierte Festplatten und Doppeltuner, die günstigen sparen aber auch an anderen Stellen. Wer etwa die Privatsender in HD-Qualität empfangen möchte, sollte beim Kauf genauer hinsehen.


Das sind die besten Fernseher des Jahres 2012

Philips PFL7606
Samsung UE32ES6710
+10

Test Sat-Receiver: Alle mit gutem Bild

Alle getesteten Receiver erzielten bei der Bildqualität ein gutes Testergebnis, beim Ton glänzten fünf Modelle sogar mit einem "Sehr gut". Bei den Testkriterien "Empfindlichkeit beim Empfang", "Vielseitigkeit" und "Handhabung" trübten "befriedigende" und "ausreichende" Urteile das insgesamt erfreuliche Ergebnis. Die Vielseitigkeit ist von der Ausstattung abhängig, hier punkteten die teureren Geräte.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Sie haben zwei integrierte Empfänger, die es erlauben, parallel ein Programm anzuschauen und ein anderes aufzuzeichnen. Doch auf die eingebaute Festplatte, welche die Receiver deutlich verteuert, ließe sich verzichten. Denn alle getesteten Geräte ohne Festplatte haben eine PVR-Funktion – das heißt, sie haben eine Anschlussmöglichkeit für eine externe Festplatte, auf die TV-Sendungen gespeichert werden können. Das ist zwar weniger elegant als beim integrierten Speicher, dafür deutlich günstiger.

Privatsender in HD nicht mit allen Receivern

Die beiden günstigsten Sat-Empfänger im Test, der Smart CX01 und der Zehnder HX7133, haben keinen Einschubschacht für CI- oder CI-Plus-Module. Sender, für deren Empfang eine Smartcard benötigt wird, lassen sich mit ihnen nicht empfangen. Dazu gehören die verschlüsselten Pay-TV-Sender genauso wie die Privatsender der RTL- und ProSiebenSat.1-Gruppe in HDTV.

Wer kein Wert auf Pay-TV oder etwa Netzwerkfähigkeiten legt, bekommt einen Receiver mit gutem Bild und Ton für unter 100 Euro. Da die Ausstattung beim Zehnder noch magerer und auch die Handhabung schlechter bewertet wurde, reichte es hier jedoch nicht mehr zu einem guten Gesamtresultat.

Das beste Gesamtergebnis erzielten die beiden teuersten Receiver: Der Technisat Digicorder Isio S und der Kathrein UFS925 (530 und 465 Euro) wurden mit "Gut" (2,0) bewertet. Der Kathrein gehörte auch zu den Receivern mit dem besten Bild ("Gut"/1,6).

Den vollständigen Testbericht lesen Sie auf www.test.de

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website