• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Smartphones: Xiaomi verdrĂ€ngt Apple ĂŒberraschend vom zweiten Platz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGehaltserhöhung fĂŒr Olaf ScholzSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild fĂŒr ein VideoKopflose Leiche in Bonn: Neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTote Migranten: Fahrer verstellte sichSymbolbild fĂŒr einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild fĂŒr einen TextJean PĂŒtz spricht ĂŒber Krebs-OPSymbolbild fĂŒr einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserEx-F1-Star hat Mitleid mit Mick SchumacherSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Xiaomi verdrÀngt Apple vom zweiten Platz

  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

Aktualisiert am 01.09.2021Lesedauer: 1 Min.
imago images 132198719
Xiaomi-Shop in Polen: Der chinesische Hersteller verkauft laut einem Marktbeobachter mehr Smartphones als Apple. (Quelle: Beata Zawrzel via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der chinesische Smartphone-Hersteller ist weiterhin auf Wachstumskurs. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner verkaufte Xiaomi im zweiten Quartal 2021 erstmals mehr Smartphones als Apple.

Der chinesische Xiaomi-Konzern hat im zweiten Quartal den Marktbeobachtern von Gartner zufolge mehr Smartphones als Apple verkauft und damit den iPhone-Hersteller vom zweiten Platz verdrĂ€ngt. Dank der globalen Expansion und einer stĂ€rkeren Online-PrĂ€senz habe Xiaomi 51 Millionen GerĂ€te verĂ€ußert und damit rund 80 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte Gartner am Mittwoch unter Berufung auf eigene Erhebungen mit.

Apple kam demnach von April bis Juni auf knapp 49,3 Millionen iPhones. Das entsprach einem Marktanteil von 15 Prozent, wĂ€hrend Xiaomi bei 15,5 Prozent lag. MarktfĂŒhrer Samsung Electronics aus SĂŒdkorea bĂŒĂŸte zwar wegen LieferengpĂ€ssen und Produktionsschwierigkeiten etwas ein, fand sich aber mit 57,7 Millionen GerĂ€ten und einem Marktanteil von 17,6 Prozent unangefochten an der Spitze wieder.

Laut Gartner wurden im zweiten Quartal weltweit 328,8 Millionen Smartphones verĂ€ußert und damit fast elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Vor allem die starke Nachfrage nach 5G-GerĂ€ten habe zu dem Plus beigetragen, sagte Gartner-Experte Anshul Gupta.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So speichern Sie den FĂŒhrerschein im Handy
ApplePolenXiaomiiPhone

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website