Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphoneApple

iPhone XS und XS Max: Apples neue Luxus-Handys fallen bei Stiftung Warentest durch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspieler tot auf Straße gefundenSymbolbild für einen TextDiese Stadt ist deutscher Blitzer-MeisterSymbolbild für einen TextJan Josef Liefers trauert um besten FreundSymbolbild für ein VideoTikTok-Star stirbt mit 21 JahrenSymbolbild für einen TextFormel 1 streicht China aus RennkalenderSymbolbild für einen Text"Nicht leicht": Hummels teilt FamilienfotoSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextLaufgruppe joggt durch U-Bahn-TunnelSymbolbild für einen TextRegulärer "Riverboat"-Talk fällt ausSymbolbild für einen TextSohn von Schlagstar fällt mit Look aufSymbolbild für einen TextTeenager in Hoden geschossen: ProzessSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer gibt Fans intimen EinblickSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Stiftung Warentest lässt Apples neue Luxus-iPhones durchfallen

Von t-online, str

29.09.2018Lesedauer: 2 Min.
Ein Kunde testet eines der neuen iPhones: Stiftung Warentest hat das iPhone XS und XS Max einem Falltest unterzogen.
Ein Kunde testet eines der neuen iPhones: Stiftung Warentest hat das iPhone XS und XS Max einem Falltest unterzogen. (Quelle: Tatyana Makeyeva/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Groß, teuer und zerbrechlich: Laut Stiftung Warentest sind Apples neue iPhones ihren hohen Preis nicht wert. Beim Bruchtest fielen das iPhone XS und das XS Max glatt durch.

Das teuerste iPhone aller Zeiten sorgt weiter für Gesprächsstoff. Nutzer beklagen sich über schlechten Empfang, Designfehler, nicht abschaltbare Beauty-Filter und fehlende Extras. Und jetzt hat auch noch Stiftung Warentest schlechte Nachrichten für Apple-Fans: Die neuen Luxus-Modelle des Smartphone-Pioniers sind ganz schön empfindlich. Im Falltest fielen beide Geräte glatt durch.


Stiftung Warentest: Das sind die besten Smartphones von 2018

Honor View 10
Drei Farben: Das neue OnePlus gibt es in Midnight Black, Silk White und Mirror Black (von oben nach unten).
+3

Schon das iPhone X hatte sich im Falltest als nicht besonders standhaft erwiesen. Auch die Nachfolger zersplitterten in der Falltrommel von Stiftung Warentest. In der drehbaren Vorrichtung werden Stürze aus 80 Zentimeter Höhe auf Steinboden simuliert. Laut einem großen Smartphone-Vergleich, der in diesem Sommer im Magazin von Stiftung Warentest erschienen ist, bestehen erfreulich viele aktuelle Geräte diesen Bruchtest. Viele Hersteller haben in den letzten Jahren offenbar aus ihren Fehlern gelernt und nachgebessert.

Nicht so Apple. Die Tester steckten je zwei iPhones der Modelle XS und XS Max in die Falltrommel. Keines kam heil wieder heraus. Entweder brach das Display oder die Kamera ging kaputt. Das XS Max hat nach 100 Stürzen eine zersplitterte Rückseite. Den Tauchtest bestanden die iPhones hingegen problemlos.

Keine Smartphone-Neuheiten mehr verpassen: Folgen Sie t-online.de Digital auf Facebook oder Twitter.

Insgesamt kommen die Tester zu dem Schluss, dass sich ein Kauf des neuen Spitzen-Modells nicht lohnt. So habe sich im Test der Verdacht bestätigt, dass die Netzempfindlichkeit beim iPhone XS zu wünschen übrig lässt. Lob gab es aber für einen leistungsfähigeren Akku, hochauflösende Displays und verbesserte Kameraleistung. Mit einem deutlich günstigeren iPhone 8 seien die Käufer dennoch besser bedient, so die Stiftung Warentest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Schnelltest von Stiftung Warentest
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AppleDeutschlandStiftung WarentestiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website