• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Aldi Talk: Jahresflat für 60 Euro – dieser Tarif kann für Kunden teuer werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Aldis Tarif-"Schnäppchen" kann teuer werden

Von t-online, sle, jnm

Aktualisiert am 18.06.2020Lesedauer: 2 Min.
Mit Haken für Vielsurfer: Mit diesem Billig-Tarif lockt der Supermarkt-Discounter Handy-Kunden. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einmal zahlen und ein ganzes Jahr telefonieren und surfen. Aldi bietet erneut seine Jahresflat für Aldi-Talk-Kunden an. Für Vielsurfer kann der Tarif allerdings teuer werden.

Aldi hat im vergangenen Jahr einen Prepaid-Tarif für Aldi-Talk-Kunden vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Jahresflatrate. Sie ist derzeit wieder beim Discounter im Angebot. Für einmalig 59,99 Euro können Kunden ein Jahr lang unbegrenzt telefonieren und SMS schreiben. Das Angebot kann bis zum 31. Juli gekauft werden – hat für einige Kunden aber einen Haken.


Automat bei MediaMarkt tauscht alte Smartphones ein

Viele ausgediente Handys geraten in Schubladen in Vergessenheit. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Altgeräte gewinnbringend zu entsorgen. In einigen deutschen Städten geht das jetzt sogar am Automaten.
MediaMarkt testet dazu in einem Pilotprojekt einen Automat zum Ankauf alter Handys. Der Wert des Handys wird in einer Geschenkkarte ausgezahlt
+6

Datenvolumen unter dem Durchschnitt

Heruntergerechnet auf einen Monat zahlen Kunden damit fünf Euro monatlich. Im Paket enthalten sind auch 12 Gigabyte (GB) Datenvolumen in LTE-Geschwindigkeit, sie gelten für das ganze Jahr. Heruntergerechnet aufs Jahr bleiben rechnerisch ein 1 GB schnelles Internet für jeden Monat übrig.

Das dürfte für viele Nutzer zu wenig sein. Im vergangenen Jahr lag der durchschnittliche Datenverbrauch nach einer Prognose des Verbands der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) pro Monat bei 2,5 GB und damit erheblich höher, als der Tarif von Aldi pro Monat vorsieht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Vielsurfer müssten draufzahlen

So könnten viele Kunden ihr Datenvolumen schnell aufgebraucht haben und deshalb in der Surf-Geschwindigkeit gedrosselt werden. Wer dann wieder schnelles Internet nutzen möchte, muss zahlen. Pro weiteres Gigabyte Datenvolumen werden 6,99 Euro fällig – das ist recht teuer.

Geht man von diesen Zahlen aus, würde jemand, der 2,5 GB Daten pro Monat verbraucht noch mal etwa 125 Euro obendrauf zahlen. Selbste wenn man im Verlauf des Jahres nur viermal Daten nachkaufen muss, lohnt der Tarif nicht mehr – hier wäre dann etwa das Paket S aus gleichem Hause günstiger: Für monatlich 7,99 bekommt man hier monatlich nämlich drei Gigabyte Datenvolumen spendiert.

Doch wer ohnehin mobil keine Youtube-Videos schaut, nicht auf Facebook oder Instagram surft und unterwegs auch keine großen Apps herunterlädt, kann mit dem Angebot durchaus sparen. Alle anderen sollten besser einen Tarif mit mehr Datenvolumen wählen.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Alexander Roth-Grigori
ALDIDiscounterSMS

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website