Sie sind hier: Home > Digital >

Jahresrückblick: Das waren die wichtigsten Themen auf Facebook

...

Facebook-Jahresrückblick  

Diese Themen bewegten die deutschen Facebook-Nutzer 2017

06.12.2017, 14:32 Uhr | Facebook, t-online.de, tm

Jahresrückblick: Das waren die wichtigsten Themen auf Facebook. Abstimmung Ehe für alle (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

Volker Beck nach der Abstimmung zur „Ehe für alle“ (Quelle: Wolfgang Kumm/dpa)

Facebook hat in den eigenen Archiven gewühlt und die meistdiskutierten Themen von 2017 gesammelt. Über diese Themen sprachen die Deutschen in diesem Jahr auf Facebook:

Der G20-Gipfel in Hamburg

Der G20-Gipfel in Hamburg erhielt 2017 nicht nur viel Aufmerksamkeit in den Medien – auch die Facebook-Nutzer diskutierten über das Treffen der Staatschefs, die Ausschreitungen in der Hansestadt und die Maßnahmen der Polizei.

Wahrscheinlich waren aber auch zwei Memes für einige der Likes, Shares und Comments verantwortlich:

Ich bin so wütend, ich habe zum einkaufen gehen ein Schild gemacht.

Gepostet von Andre Kramer am Donnerstag, 6. Juli 2017

Der Tod von Chester Bennington

Der plötzliche Tod des LP-Sängers war für die Fans der Band ein echter Schock. Der Musiker starb im Alter von gerade einmal 41 Jahren.

Zwei Posts bleiben wohl vielen Fans in Erinnerung: Zum einen die Meldung der Band auf Facebook und später dann dieser bewegende Nachruf:

Dear Chester, Our hearts are broken. The shockwaves of grief and denial are still sweeping through our family as we...

Gepostet von Linkin Park am Montag, 24. Juli 2017

Final Fantasy XV

Die Ankündigung von Produkt-Updates des Videospiels sorgte vor allem im Juli und August für viele Kommentare. Gesprächstreiber in der deutschen Games-Community war vor allem die  „gamescom“.

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen

Das zweite große Politik-Thema neben G20 waren die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2017. Die regierende Koalition aus SPD und Grünen verlor dabei ihre Mehrheit, die SPD musste fast 8 Prozentpunkte Verlust hinnehmen.

Dieser erste Stopp für den Schulz-Zug bewegte auch viele Facebook-Nutzer.

Der Doppelmord von Herne

Der brutale Doppelmord von Herne machte viele Facebook-Nutzer fassungslos. Ein 19-Jähriger hatte am 6. März zuerst den 9-jährigen Jaden sowie später einen 22-jährigen Bekannten ermordet.

Aufsehen erregte der Fall aber auch, weil der Täter sich im Darknet zu den Taten bekannte und mehrere Fotos der Leichen hochlud.

 (Quelle: Statista.de) (Quelle: Statista.de)

Die „Ehe für alle“

Als der Bundestag am 30. Juni 2017 über die „Ehe für alle“ abstimmte, erregte das Thema auch auf Facebook die Emotionen der Nutzer.

Zur Symbolfigur der Entscheidung wurde Volker Beck, der lange für die Gleichstellung von homosexuellen Paaren gekämpft hatte und am Tag der Entscheidung im Konfettiregen feierte:

Abstimmung Ehe für alle (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)Volker Beck nach der Abstimmung zur „Ehe für alle“ (Quelle: Wolfgang Kumm/dpa)

Terroranschlag in Barcelona

Die Amokfahrt mit einem Kleinbus in der belebten Boulevardstraße „Rambla“ gehörte mit 14 Toten und 118 Verletzten zu den schwersten Anschlägen in Europa.

Rund um den Terroranschlag am 17. August 2017 informierten sich auch viele Menschen über Facebook und teilten Informationen mit Freunden und Bekannten. Facebook war beim Anschlag auch bedeutend, weil sich Nutzer in der Nähe von Barcelona mit dem automatisch aktivierten „Safety Check“ als „sicher“ markieren konnten.

Die Bundestagswahl

Das bedeutendste Politikereignis in Deutschland gehörte auch zu den heißen Themen auf Facebook. Dafür sorgten auch die Parteien mit Statements, Werbung und sogenannten „Sharepics“ – Fotos mit kurzen Statements, die sich schnell auf Facebook teilen lassen und darüber viele Menschen erreichen.

Zu den am häufigsten diskutierten Posts gehörte unter anderem diese Replik von Karamba Diaby auf ein Plakat der NPD

An alle Rassisten: „I AM NOT YOUR NEGRO!“ „Ein schwarzer Affe“, „Volksverräter“ und das „N-Wort“ sind nur einige der...

Gepostet von Dr. Karamba Diaby am Montag, 21. August 2017

Der Tod Helmut Kohls

Er regierte 16 Jahre lang die BRD, hatte großen Anteil an der Wiedervereinigung und damit auch am Leben vieler Deutscher. Als Helmut Kohl am 16. Juni mit 87 Jahren starb, wurde Facebook für viele Nutzer auch zum Kondolenzbuch.

Das Foto zeigt den Eintrag der Bundeskanzlerin in das Kondolenzbuch des verstorbenen Kanzlers a. D. Helmut Kohl. Die...

Gepostet von Bundesregierung am Montag, 19. Juni 2017

Der Abbruch der Jamaika-Gespräche

„Besser falsch diskutieren, als nicht diskutieren“ dachten sich wohl viele Facebook-Nutzer am 20. November – denn der Abbruch der Sondierungsgespräche war nach der eigentlichen Bundestagswahl erneut ein großes Thema auf Facebook.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018