Sie sind hier: Home > Digital >

"Draugen": Schwester suchen – und gruseln – in Norwegen

"Draugen"  

Schwester suchen – und gruseln – in Norwegen

30.05.2019, 18:53 Uhr | dpa

"Draugen": Schwester suchen – und gruseln – in Norwegen . Draugen": Spieler erleben aus der Ego-Perspektive ein gruselig-spannendes Abenteuer.  (Quelle: dpa/Red Thread Games)

Draugen": Spieler erleben aus der Ego-Perspektive ein gruselig-spannendes Abenteuer. (Quelle: Red Thread Games/dpa)

Der US-Amerikaner Edward Charles Haugen sucht in Norwegen nach seiner Schwester. Mit dabei eine mysteriöse Frau mit dem Namen Lissie. Schnell stellt sich heraus, dass die Suche nicht einfach wird.

Ein Dorf, irgendwo in der dramatischen Fjordlandschaft Westnorwegens. Hier spielt "Draugen", ein Erkundungsabenteuer des norwegischen Studios Red Thread Games.

Es sind die 1920er Jahre und der US-Amerikaner Edward Charles Haugen ist nicht nur auf der Suche nach seinen norwegischen Wurzeln. Haugen sucht auch nach seiner Schwester, die unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Begleitet wird er von einer jungen Frau namens Lissie, die eine sehr geheimnisvolle Erscheinung ist.

Schockmomente inlusive

"Draugen" wird aus der Ego-Perspektive gespielt. Das Spiel ist sehr düster gehalten und enthält zahlreiche Elemente aus Horrorspielen. Während der Suche nach der Schwester durchlebt das Duo aus Haugen und Lissie zahlreiche Schockmomente.

Die Story wird dicht und packend erzählt. Viele Hinweise, auf die das Paar trifft, helfen bei der Lösung des Rätsels. Aber auch in den Dialogen der beiden stecken eine Menge Informationen zur Aufklärung des Falls. Aufgebaut ist das Spiel wie ein interaktiver Film. So wird der Eindruck verstärkt, dass man sich mitten im Geschehen befindet.

Der epische Ansatz kommt nicht von ungefähr: Die Realisierung des Spiels, das über viele Jahre hinweg entwickelt wurde, ist unter anderem vom Norwegischen Filminstitut unterstützt worden.

"Draugen" erscheint am 29. Mai für PC. Später im Jahr soll es auch Versionen für Playstation 4 und Xbox One geben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal