Sie sind hier: Home > Digital >

"Harry Potter: Wizards Unite": Diese Tipps sollten Sie unbedingt kennen

"Harry Potter: Wizards Unite"  

Das sollten Sie über das neue Zauberer-Game wissen

Von Ali Vahid Roodsari

28.06.2019, 10:55 Uhr
 (Quelle: t-online.de)
Neues Spiel „Wizards Unite“ verzaubert Gaming-Fans

Zaubern wie Harry Potter und Co – und das in der echten Welt? Diese Vorstellung versucht das neue Augmented-Reality-Spiel „Harry Potter: Wizards Unite“ wahr werden zu lassen. (Quelle: t-online.de)

Neuer Gaming-Hit: Das neue Augmented-Reality-Spiel "Harry Potter: Wizards Unite" beeindruckt die Gaming-Fans. (Quelle: t-online.de)


Mit "Harry Potter: Wizards Unite" wollen die Macher von "Pokémon Go" einen neuen Spielehit fürs Smartphone liefern. Worum es bei diesem Augmented-Reality-Spiel geht und mit welchen Tipps Sie schnell weiterkommen.

Harry Potter in der echten Welt: Dieses Spielprinzip verfolgt "Harry Potter: Wizards Unite". Das Spiel der Softwarefirma Niantic – den Machern von  "Pokemón Go" – und WB Games San Francisco ist seit Samstag in Deutschland verfügbar.

Was ist "Harry Potter: Wizards Unite"?

"Harry Potter: Wizards Unite" ist ein sogenanntes Augmented Reality-Spiel (AR-Spiel) und kostenlos für Smartphones erhältlich. Augmented Reality bedeutet, dass das Spiel Elemente der echten Welt beinhaltet. In "Wizards Unite" können Spieler beispielsweise je nach ihrem aktuellen Standort Gasthäuser oder Festungen betreten. Und bestimmte Truhen lassen sich nur öffnen, wenn die Spieler eine vorgegebene Strecke gelaufen sind. Für diese Funktionen muss das Spiel auf die GPS-Daten des Smartphones zugreifen können. Auch kann mithilfe der Smartphone-Kamera die echte Welt als Kampfschauplatz dargestellt werden. Nutzer erhalten zudem einen virtuellen Ausweis des Zaubereiministeriums, das sie mit einem Selfie schmücken können.

Worum geht es in "Harry Potter: Wizards Unite"?

In "Harry Potter: Wizards Unite" schlüpfen Spieler in die Rolle eines Mitglieds der "Eingreiftruppe zur Wahrung des Geheimhaltungsstatus". Durch das sogenannte "Desaster" sind Figuren, Wesen und Gegenstände aus der Welt von Harry Potter in der Welt der Muggel – der Menschen ohne magische Fähigkeiten – gelandet. Harry-Potter-Fans werden beispielsweise Tiere wie den Hippogreif oder Figuren wie Professor McGonagall wiedererkennen. Ziel ist es, die Wesen und Gegenstände zurück in die magische Welt zu befördern. Dazu gilt es, Fundwächter zu überwältigen.

Was kann ich in "Harry Potter: Wizards Unite" tun?

Um die Fundwächter zu überwältigen, müssen Spieler vorgegebene Zaubermuster auf dem Bildschirm mit dem Finger nachzeichnen. Dazu benötigen Spieler Zauberenergie. Die Zauberenergie lässt sich unter anderem durch Besuche in Gasthäusern, Gewächshäusern oder mit Tränken aufladen. Gasthäuser sind beispielsweise Sehenswürdigkeiten oder bekannte Orte in der echten Welt. Um sie zu besuchen, müssen Spieler sich mit ihrem Smartphone zu den entsprechenden Orten begeben.

Daneben können Spieler Festungen angreifen, Zutaten sammeln und damit Tränke brauen. Wer Aufgaben erfüllt oder ein Level aufsteigt, erhält Belohnungen wie Münzen und mehr Informationen zur Geschichte um das "Desaster". Für Münzen erhalten Spieler im Shop Gegenstände. Wer zu wenig Münzen hat, kann gegen Echtgeld welche kaufen.

Eine Besonderheit in "Harry Potter: Wizards Unite" sind die sogenannten Portschatullen. Diese lassen sich erst öffnen, wenn Spieler einen Schlüssel haben und eine vorgegebene Strecke gelaufen sind, beispielsweise zwei Kilometer. Eine Portschatulle öffnet ein Portal, das Spieler mithilfe des AR-Modus in eine andere Welt befördert. Hier lassen sich weitere Gegenstände und Wesen finden.

Nützliche Tipps für Anfänger

Wer als Anfänger durchstarten will, kann verschiedene Tipps befolgen. Wir haben einige für Sie zusammengesucht:

Wie kann ich effektiv zaubern?

Je genauer das Muster nachgezeichnet ist, desto effektiver wirkt der Zauber. Darum ist es ratsam, während des Zauberns stehenzubleiben, um Fehler zu vermeiden. Auch scheint die Geschwindigkeit beim Zaubern wichtig zu sein: Je schneller Sie zaubern, desto effektiver scheint der Spruch zu wirken.

Portschlüssel richtig nutzen

Spieler erhalten zu Beginn einen goldenen und einige silberne Portschlüssel, um gefundene Schatullen zu öffnen. Der goldene Schlüssel bleibt dauerhaft im Inventar, silberne können nur einmal verwendet werden. Nutzen Sie für die 2-KM-Schatullen darum am besten den goldenen Schlüssel. Für 5-KM- und 10-KM-Schatullen sollten Sie die silbernen Schlüssel einsetzen. Auf diese Weise nutzen Sie Ihre begrenzen Schlüssel effektiver.

Tränke schneller brauen

Einen Trank zu brauen, kann mehrere Stunden dauern. Sie können die Braudauer um 15 Prozent verkürzen, indem Sie den virtuellen Kochlöffel rühren. Für jeden Trank müssen Sie dabei verschiedene Gesten auf dem Kessel zeichnen. Insgesamt stehen acht Gesten zur Verfügung. Die Kollegen von "giga.de" haben eine Liste mit allen Tränken und den passenden Gesten erstellt, um die Braudauer zu verringern. Klicken Sie hier, um die Liste einzusehen.

Mehr Tipps zu "Harry Potter: Wizards Unite" gibt es auf Giga.de

Mein Spiel lädt zu lange/verbraucht zu viele mobile Daten – was kann ich tun?

Um die Ladezeiten und den Verbrauch mobiler Daten zu verringern, können Sie Daten des Spiels auf Ihr Smartphone laden. Dazu klicken Sie auf das Koffersymbol auf dem Startbildschirm und dann auf das Zahnradsymbol oben links. Wählen Sie hier "Alle Ressourcen herunterladen". Der Download ist mehr als drei Gigabyte groß, achten Sie darauf, dass Sie sich währenddessen im WLAN befinden. Wenn Sie zu wenig Speicherplatz auf dem Smartphone haben, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie mehr Platz schaffen können.

In den Einstellungen können Sie den Modus "Batteriesparer" aktivieren oder alle Ressourcen herunterladen.  (Quelle: t-online.de)In den Einstellungen können Sie den Modus "Batteriesparer" aktivieren oder alle Ressourcen herunterladen. (Quelle: t-online.de)

Wie kann ich Akku sparen?

In den Optionen können Sie "Batteriesparer" aktivieren. Klicken Sie dafür auf das Koffersymbol auf dem Bildschirm und dann auf das Zahnradsymbol oben links. Wenn Sie jetzt das Smartphone kopfüber halten, wird – wie in "Pokémon Go" – der Bildschirm schwarz. Bei Smartphones mit OLED-Display wird so weniger Strom verbraucht. Auch kann es helfen, den AR-Modus sowie Musik-und Soundeffekte abzuschalten.

Führen Sie Ihre Tagesaufträge durch

Bei Tagesaufträgen handelt es sich um meist einfache Aufgaben wie den Besuch von Gasthäusern. Für jeden erfüllten Auftrag erhalten Sie Belohnungen wie Erfahrungspunkte, die sie zum Aufleveln benötigen. Sie sollten darum gezielt Tagesaufträge abarbeiten.

Den richtigen Beruf wählen

Ab Level Sechs können Sie einen Beruf wählen. Überlegen Sie sich gut, welcher das sein soll. Zwar können Sie den Beruf wechseln, doch Upgrades werden auf den neuen Beruf nicht übernommen. Es gibt drei Berufe: Auror, Magiezoologe und Professor. Als Auror verursachen Sie generell viel Schaden, vor allem gegen Dunkle Kräfte. Sie sind aber schwächer im Kampf gegen Tierwesen. Magiezoologen verursachen mehr Schaden gegen Tierwesen, sind aber schwächer gegen Kuriositäten. Diese Klasse kann mit ihren Fähigkeiten Teammitglieder gut im Kampf unterstützen. Professoren sind eine Mischung aus Auror und Magiezoologe. Sie sind stark gegen Kuriositäten und schwächer gegen Dunkle Kräfte.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal