Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Neue Funktion: Facebook kann nun Wlan-Netze anzeigen

Spart Datenvolumen und Geld  

Facebook-App zeigt jetzt Wlan-Netze an

05.07.2017, 20:24 Uhr | Axel Schoen, t-online.de, dpa

Neue Funktion: Facebook kann nun Wlan-Netze anzeigen. Facebook-Logo auf einem Smartphone. Die App zeigt jetzt auch Wlan-Netze in der Nähe an. (Quelle: imago images/Aloisio Mauricio)

Facebook-Logo auf einem Smartphone. Die App zeigt jetzt auch Wlan-Netze in der Nähe an. (Quelle: Aloisio Mauricio/imago images)

Facebook fügt seiner App eine neue Wlan-Suche hinzu. Damit lassen sich Wlan-Netzte in der Nähe anzeigen. Die Suche wird schrittweise in alle Apple- und Android-Apps eingefügt. Nutzer müssen die jeweils neueste Version dieser App installieren.

Nachdem Sie die neue Version der Facebook-App installiert haben, tippen Sie bei einem Android-Handy in der App auf die drei Striche oben rechts, bei einem iPhone unten rechts, dann auf "Apps" und dann auf "Alle anzeigen". Es erscheint der Menüpunkt "WLAN suchen". Wenn Sie die Ortungsfunktion, also GPS aktiviert haben, werden Ihnen alle in der Nähe verfügbaren Wlan-Hotspots angezeigt.

So sieht die neue Wlan-Suche bei Facebook aus. (Quelle: t-online.de/AS)So sieht die neue Wlan-Suche bei Facebook aus. (Quelle: AS/t-online.de)

Besonders praktisch im Ausland

Die Funktion ist besonders praktisch, um teure Datenübertragungskosten beim mobilen Surfen im Internet zu sparen oder wenn das Datenvolumen zum Monatsende fast verbraucht ist.Sie ist auch im Ausland nützlich, wo trotz des Wegfalls der Roaminggebühren in der EU das Surfen im Internet oft sehr teuer ist.

Find Wi-Fi

Gepostet von Facebook am Donnerstag, 29. Juni 2017

Vorsicht bei öffentlichem Wlan

Allerdings sollten Sie auf Ihre Sicherheit achten, denn offene Wlan-Netze sind oft schlecht gesichert. Es besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von Dritten mitgelesen werden können. Installieren Sie einen Virenscanner auf Ihrem Handy und nutzen Sie am besten einen VPN ("Virtual Private Network"), um Ihre Daten sicher und verschlüsselt zu übertragen. 

Wer auf Reisen ein öffentliches Wlan nutzt, sollte keine sensiblen Daten auf seinem Smartphone eingeben - etwa Passwörter für das E-Mail-Konto oder die Zugangsdaten zum Onlinebanking. Denn auch hier besteht die Gefahr, dass Kriminelle die Daten unbemerkt auslesen und missbräuchlich verwenden. Darauf weist die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes hin.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal