Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur >

Entlastungstag - Vorbereitung aufs Fasten

Entlastungstag: Vorbereitung aufs Fasten

13.02.2012, 09:31 Uhr | ce (CF)

Bevor Sie mit der eigentlichen Fastenkur beginnen, ist es sinnvoll, zur Vorbereitung noch einen Entlastungstag einzulegen, mit dem Sie Ihren Körper optimal auf die anstrengende Zeit vorbereiten können. Doch was genau ist am Entlastungstag noch erlaubt und worauf sollten Sie achten? Folgende Tipps geben darüber Aufschluss.

Entlastungstag: Den Genuss zurückschrauben

Der Entlastungstag dient vor allem dazu, dass sich Ihre Verdauung schon mal auf weniger Nahrung einstellt und Sie die Möglichkeit haben, sich aus dem stressigen Alltag zu verabschieden, um die nötige Ruhe und Entspannung für die Fastenzeit herzustellen. Verzichten Sie am Entlastungstag auf alle Genussmittel, die Sie sonst zu sich nehmen, wie zum Beispiel Süßigkeiten, Kaffee und Alkohol. Wenn Sie Raucher sind, sollten Sie jetzt auch damit beginnen, das Rauchen einzustellen. Fettes und Salziges gehören am Entlastungstag ebenfalls nicht auf den Speiseplan. (So fasten Sie gesund)

Was Sie am Entlastungstag essen und trinken sollten

Nehmen Sie vorrangig leichte Nahrungsmittel zu sich, wie zum Beispiel Gemüsesuppe, Milchprodukte oder Salat. Schränken Sie die Menge etwas ein, um sich langsam auf den kompletten Nahrungsentzug vorzubereiten. Auf regelmäßige Mahlzeiten sollten Sie jedoch am Entlastungstag noch nicht verzichten. Wenn Sie noch etwas Wichtiges zu erledigen haben oder einkaufen müssen, tun Sie dies jetzt. Während der Fastenzeit sollten Sie sich sehr viel Ruhe und Entspannung zur Reinigung von Körper und Geist gönnen. (Glaubersalz für den Einstig ins Fasten)

Sie können einen oder auch zwei Entlastungstage durchführen, an denen Sie sich möglichst fett- und eiweißarm sowie kalorienreduziert ernähren. Obst, Gemüse, Reis und Haferflocken eignen sich ebenfalls zur Vorbereitung. Fasten-Tipp: Wenn Sie nicht in vollem Umfang fasten möchten oder dies aus gesundheitlichen Gründen nicht dürfen, könnte ein Entlastungstag oder auch mehrere Tage eine gesunde Alternative sein. (Können Kinder bedenkenlos fasten?)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur

shopping-portal