Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitErnährung

Vitaminpräparate: Künstliche Vitamine häufig schädlich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland: Merkel räumt Versäumnisse einSymbolbild für einen TextFaeser: "Abgrund terroristischer Bedrohung"Symbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextBelgien-Kapitän tritt zurückSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Saudi-DealSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextStadt muss Neonazi Abfindung zahlenSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserFlick-Vertrag: Kurioses Detail enthülltSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Künstliche Vitamine häufig schädlich

Von t-online
Aktualisiert am 16.01.2012Lesedauer: 2 Min.
Vitaminpillen - mehr Schaden als Nutzen.
Vitaminpillen - mehr Schaden als Nutzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Motto "Viel hilft viel" schlucken immer noch viele Verbraucher hoch dosierte Vitaminpräparate - und schaden damit ihrer Gesundheit. In der Wissenschaft geht man in bestimmten Fällen von einem positiven Effekt aus. Ein kanadisches Forscherteam warnt nun vor Vitamin-B-Zufuhr bei nierengeschädigten Diabetikern, die eigentlich von der Zugabe gesundheitlich profitieren sollten. Mehr zum Thema Vitamine finden Sie im Kasten links unter dem Bild.

Vitamin B schadet Diabetikern mit Nierenproblemen

Bislang sind Wissenschaftler davon ausgegangen, dass hoch dosiertes Vitamin B die Nierenfunktion von Diabetikern unterstützt. Die Forscher aus Ontario kamen zum gegenteiligen Ergebnis: In ihrer Studie mit 238 Diabetikern beschleunigte die Kombination aus Folsäure, Vitamin B6 und B12 die Nierenerkrankung. Der Artikel erschien im Wissenschaftsmagazin "Jama".

Zu hoch dosierte Vitamine können Schaden anrichten

Auch wenn Vitamin-Beigaben nützlich sein können - so ist beispielsweise Vitamin D gut für die Knochen und kann Vitamin B12 im Alter Gedächtnisverlust vorbeugen - ist es doch gefährlich, zu viele Vitamine aufzunehmen. Besondere Gefahr geht dabei von Vitaminpillen aus, denn viele der Präparate sind überdosiert. Obwohl die meisten Erwachsenen ausreichend mit Vitaminen versorgt sind, schluckt gut ein Drittel der Deutschen trotzdem regelmäßig diese Nahrungsergänzungsmittel. Gefährlich können vor allem die fettlöslichen Vitamine A, D und ß-Carotin werden. Sie reichern sich im Körper an und können bei langfristiger Überdosierung sogar zu einem früheren Tod führen.

Vitaminpillen unterdrücken positive Wirkung von Sport

Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass künstliche Vitaminpräparate die positive Wirkung von Sport auf die Gesundheit unterdrücken. Hauptsächlich durch Vitamin C und E werden freie Radikale unschädlich gemacht - diese Molküle werden beim Sport ausgeschüttet und gelten normalerweise als schädlich, dort verbessern sie den Blutzucker-Stoffwechsel.

Natürliche Vitamine sind immer gut

Natürliche Vitamine in Lebensmitteln können dagegen nicht überdosiert werden. Wer also auf gesunde Ernährung achtet und ausreichend frisches Obst oder Gemüse zu sich nimmt, kann getrost auf die Vitamin-Pillen verzichten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Darum sollten Sie öfter Haferflocken essen
Von Larissa Koch
Beliebte Themen
Ab wann untergewichtig?Abnehmen ohne SportBrötchen KalorienDestilliertes Wasser trinkenHaferflockenIngwer WirkungKalkhaltiges Wasser trinkenKalorienbedarfsrechnerLeinölMaagnesium ÜberdosierungOmega 3Pizza KalorienRindfleisch HaltbarkeitTaurinVitamin b12 LebensmittelVitamin b12 ÜberdosierungWann sind Kartoffeln schlecht?Wo ist Magnesium drin?Zu viel Eisen im Blut

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website