Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

McDonald's-Menü ist sechs Jahre alt und schimmelt nicht

Kein Schimmel, keine Zersetzung  

So sieht ein sechs Jahre altes McDonald's-Menü aus

11.02.2016, 09:33 Uhr | SURE, t-online.de

Eine amerikanische Medizinerin wagte ein Langzeitexperiment und lagerte ein Fastfood-Kindermenü von McDonald`s über sechs Jahre in ihrem Büro. Das Ergebnis ist verblüffend.

"Als eines der größten Familienrestaurants in Deutschland liegt uns gerade die Ernährung Ihrer Jüngsten am Herzen", schreibt die internationale Fastfood-Kette auf ihrer Homepage. Auch Dr. Jennifer Lovdahl, Medizinerin aus Anchorage, liegt die Ernährung ihrer kleinen und großen Patienten am Herzen.

Wie die junge Mutter aus dem US-Bundesstaat Alaska weiß, haben Vorträge über den Gesundheitsaspekt von Fastfood bei Kindern nur mäßigen erzieherischen Erfolg. Deshalb entschloss sich die Chiropraktikerin im Frühjahr 2010 zu einem drastischen Langzeitexperiment: Sie kaufte bei McDonald's ein "Happy Meal", also ein Kinder-Menü, mit Chickennuggets und Pommes. Auf der Papiertüte befestigte sie den Kassenzettel mit dem Kaufdatum: 8. Januar 2010.

6 year old fries and chicken nuggets! This is disgusting.

Posted by Jennifer Lovdahl on Mittwoch, 3. Februar 2016

Optisch in perfektem Zustand

Die Tüte deponierte sie ungekühlt in ihrem Büro. Sechs Jahre später, am 3. Februar 2016, beendete sie das kulinarische Experiment und öffnete die Tüte. Über das Ergebnis staunte sie nicht schlecht: Die panierten Hähnchenteile und die Pommes Frites waren weder schimmelig, noch vermodert oder gar zersetzt. Lediglich der Geruch erinnerte nicht mehr an Fleisch oder Fettgebackenes, sondern an Pappkarton. Vom Äußeren her wirken Nuggest und Pommes ein wenig blass, als wäre ihr Bräunungsbad in der Fritteuse etwas zu kurz geraten. Einen Geschmackstest wagte Lovdahl allerdings nicht.

The box will decompose before the food does!

Posted by Jennifer Lovdahl on Mittwoch, 3. Februar 2016

Mumifizierte Pommes zur Abschreckung

"Ich wollte meinen Patienten damit demonstrieren, wie ungesund diese Art von Essen ist.  Vor allem für Kinder, die sich noch im Wachstum befinden", betont die Chiropraktikerin auf ihrer Facebook-Seite und ergänzt: "In diesem Essen sind so viele chemische Zusatzstoffe". Deshalb lautet ihr Appell: "Esst echtes Essen! Äpfel, Bananen, Karotten und anderes Gemüse".

Der aktuelle Slogan auf der Website von McDonald`s könnte nicht besser zu Dr. Lovdahls Langzeitexperiment passen: "Pommes Frites sind wie beste Freunde: einfach da, wenn man sie braucht… egal, wie spät es ist" – oder wie viele Jahre vergangen sind. 

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal