• Home
  • Gesundheit
  • Fitness
  • Für wen ist Yoga geeignet?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Für wen ist Yoga geeignet?

pg (CF)

Aktualisiert am 16.03.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Yoga ist eine neumodische Sportart, die gleichzeitig für Entspannung sorgt. Außerdem wird sich Ihr Wohlbefinden verbessern, wenn regelmäßige Trainingseinheiten absolviert werden. Zahlreiche Ärzte schwören mittlerweile auf die positive Wirkung der extravaganten Technik.

Entspannung und Wohlbefinden durch Training

Yoga entstammt aus der Gymnastik. Nicht zuletzt deswegen bestehen die meisten Gruppen aus einem Großteil von Frauen. Prinzipiell sind die Übungen für jeden Menschen geeignet, also auch für Männer. Das männliche Geschlecht hat jedoch an den Übungen eher weniger Interesse. Gleichzeitig wird darüber diskutiert, ob es sich um eine Sportart handelt. Die Diskussion ist allerdings eher nebensächlich. Vielmehr ist interessant, welche positiven Eigenschaften mit Yoga verbunden sind. Hierzu zählt vor allem, dass Sie alltäglichen Stress abbauen können.


Yoga und Pilates: Das sollten sie wissen

Schon vor über 5.000 Jahren wurde Yoga in Indien praktiziert
Pilates wurde von dem Deutschen Joseph Pilates entwickelt
+6

Yoga als Schlüssel zum Erfolg

Als grundlegende Merkmale schließt die Sportart die Körperhaltung, Atmung und Meditation mit in ihren Bereich ein. Durch diese einzigartige Kombination wird dafür gesorgt, dass die Abstimmung verbessert wird. Ein wesentliches Ziel ist die Vereinheitlichung von Körper und Geist. Es mag ein wenig philosophisch klingen, jedoch sollten Sie diese Verbindung nicht unterschätzen. Der Geist kann ohne einen gesunden Körper keine herausragenden Leistungen zeigen. Auch umgekehrt ergeben sich Probleme, wenn Ihr Gehirn seine Leistungskapazität nicht abrufen kann. (Muskelaufbau: Mit Eiweiß und Co. zum schnellen Erfolg)

Die Trainingseinheiten sind genau nach den Schwerpunkten festgelegt. Die Übungen bieten Ihnen eine Möglichkeit, durch regelmäßiges Training das persönliche Gleichgewicht zu stärken. Da sich die Anstrengung in der Regel in Grenzen hält, bietet Yoga auch eine interessante Einstiegsmöglichkeit für Sportverweigerer. Durch die sanften Methoden wird nicht nur Ihr Wohlbefinden verbessert, sondern auch für ein wenig Entspannung gesorgt. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Yoga-Arten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Abnehmen nach dem Sport: Was bringt der Nachbrenneffekt?
Beliebte Themen
Bizeps und Trizeps trainierenBrustmuskeln aufbauenEiweißpulver MuskelaufbauFaszienrolleFett verbrennenGanzkörpertraining ab 50Joggen gegen BauchfettKalorienverbrauch spazierenKreatin MuskelaufbauSchwimmen MuskelaufbauTägliches WorkoutUngleiche BrustmuskelV-Muskel trainierenWas bringt Proteinpulver?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website