t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitFitness

Pilates-Ring: Gutes Trainingsgerät für Anfänger


Einsteiger-Trainingsgerät
Pilates-Ring: Gutes Trainingsgerät für Anfänger

sd (CF)

19.07.2012Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Ein Pilates-Ring kann Ihnen beim Training weiterhelfen. Gerade für Anfänger ist dieses Gerät hilfreich, wenn es um die richtige Balance in der Praxis geht, weil die Übungen einfach auszuführen sind. Ohne große Risiken können Sie loslegen und dabei erste Erfahrungen sammeln.

Der Pilates-Ring zum Einstieg

Einen Pilates-Ring für Ihr Training erhalten Sie in der Regel in jedem Sportgeschäft. Fragen Sie hierzu explizit nach und lassen Sie sich nicht mit einem Ring für andere Sportarten abspeisen. An Trainingsübungen mangelt es nicht, doch auch hier ist der Rat eines Trainers nützlich und sinnvoll. Eine Übung mit dem Gerät könnte ungefähr so aussehen: Stellen Sie sich auf einen festen Untergrund und halten Sie den Pilates-Ring zwischen den ausgestreckten Armen. Dabei sollte unbedingt von außen gegriffen werden. In einem nächsten Schritt werden anschließend die Muskeln angespannt, indem der Ring zusammengedrückt wird. Während dieses Vorgangs sollten Sie ausatmen. Die Stellung muss für wenige Sekunden gehalten werden, anschließend dürfen ein paar Sekunden Pause folgen. Nun wechseln Sie die Stellung und verlagern Ihre Arme ein wenig nach unten, anschließend wird der gesamte Vorgang wiederholt. Der schwierigste Teil erfolgt über Ihrem Kopf, auch hier wird der Ring von außen zusammengedrückt. (Verschiedene Pilates-Übungen für Ihre Arme)

Ein vielfältiges Gerät

Neben Übungen für die Oberarme können Sie auch Ihr Gleichgewicht verbessern. Dazu wird der Pilates-Ring zwischen den Waden gehalten, in etwa dort wo Ihre Achillesferse endet. Nun wird versucht auf nur einem Bein zu stehen, wobei der Ring dabei weiterhin zwischen den Beinen bleibt. Diese Position wird für wenige Sekunden gehalten, anschließend können bis zu zehn Wiederholungen folgen. Auch eine Straffung der Bauchmuskulatur ist durch den Ring möglich. Legen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf den Rücken. Anschließend werden klassische Sit-Ups durchgeführt, wobei Sie das Gerät mit ausgestreckten Armen vor sich halten. Während des Hochziehens sollte Kraft auf den Ring ausgeübt werden. Wie bei allen Übungen sollte auch hier mit Ruhe trainiert werden. (Beckenboden trainieren mit Pilates-Übungen)

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website