Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Sechs Warnzeichen f├╝r Fl├╝ssigkeitsmangel

t-online, dpa, akl

Aktualisiert am 17.06.2021Lesedauer: 3 Min.
Durst: Fl├╝ssigkeitsmangel belastet den K├Ârper und ├Ąu├čert sich durch unterschiedliche Symptome.
Durst: Fl├╝ssigkeitsmangel belastet den K├Ârper und ├Ąu├čert sich durch unterschiedliche Symptome. (Quelle: skynesher/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Unser K├Ârper besteht zu rund 70 Prozent aus Wasser und braucht daher viel Fl├╝ssigkeit. Besonders bei Anstrengung, etwa k├Ârperlicher Bet├Ątigung oder wenn es warm ist, sollte man viel trinken. Doch manchmal vergisst man das einfach. Das sind die sechs h├Ąufigsten Anzeichen, dass man zu wenig getrunken hat.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Kopfschmerzen als Folge
  • Konzentration schwindet
  • Dunkler Urin durch Fl├╝ssigkeitsmangel
  • Haut und Lippen trocknen aus
  • Unangenehme Verstopfung droht
  • Wie viel sollten Sie trinken?
  • Was tun bei Fl├╝ssigkeitsmangel?

Durst ist ein Alarmsignal

Das deutlichste Warnzeichen f├╝r Fl├╝ssigkeitsmangel ist Durst. So signalisiert der K├Ârper, dass er dringend Nachschub braucht und ihm Experten zufolge bereits 0,5 Prozent Fl├╝ssigkeit fehlen. Grunds├Ątzlich sollte man nicht erst warten, bis sich das Durstgef├╝hl einstellt, sondern ├╝ber den Tag verteilt immer wieder trinken, damit der K├Ârper ausreichend versorgt ist und leistungsf├Ąhig bleibt. Wasser, unges├╝├čte Tees, aber auch (in Ma├čen) Apfelsaftschorle sind gute Fl├╝ssigkeitslieferanten.

Bei ├Ąlteren Menschen ist Durst als Warnsignal oft nicht vorhanden. Denn im Alter nimmt das Durstgef├╝hl ab, viele trinken dann zu wenig. Im Alter ist es daher besonders wichtig, an regelm├Ą├čiges Trinken zu denken.


Das sind die zehn wasserreichsten Lebensmittel

Feldsalat: Neben 93 Prozent Wassergehalt, ist das Wintergem├╝se auch reich an Fols├Ąure und Vitamin C.
Zucchini: Das wasserreiche Gem├╝se kann auch als Ersatz f├╝r Spaghetti verwendet werden.
+8

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Der Bundeskanzler will nicht, dass die Ukraine gewinnt"
Roderich Kiesewetter (CDU) bei "Anne Will": Isoliert sich Deutschland im Ukraine-Konflikt von der EU?


Kopfschmerzen als Folge

Trinken wir nicht genug, sendet uns der K├Ârper neben dem Durstgef├╝hl noch weitere unmissverst├Ąndliche Signale. Wer pl├Âtzlich Kopfschmerzen versp├╝rt, sollte nicht sofort zu Schmerzmitteln greifen, sondern langsam ein gro├čes Glas Wasser trinken. In vielen F├Ąllen werden die Kopfschmerzen danach besser. Denn: Trinken wir zu wenig, verdickt sich unser Blut und kann dadurch nicht mehr gen├╝gend Sauerstoff ins Gehirn transportieren. Am besten ist es aber, wenn man den Kopfschmerzen vorbeugt ÔÇô und nicht erst trinkt, wenn der Kopf bereits pocht.

Konzentration schwindet

Rund drei Viertel unseres Gehirns besteht aus Wasser. So ist es nicht verwunderlich, dass wir uns nicht mehr richtig konzentrieren k├Ânnen, wenn wir zu wenig getrunken haben. Wir werden nerv├Âs, die Aufmerksamkeit schwindet und auch M├╝digkeit ist eine h├Ąufige Begleiterscheinung. Viele klagen zudem ├╝ber Schwindelgef├╝hle. Regelm├Ą├čiges Trinken, eine Handvoll N├╝sse, eine Banane oder ein St├╝ck Traubenzucker helfen uns aus dem Tief schnell wieder heraus.

Dunkler Urin durch Fl├╝ssigkeitsmangel

Und auch am Urin k├Ânnen wir Fl├╝ssigkeitsmangel erkennen. Ist der Urin nicht hellgelb, sondern dunkel gef├Ąrbt, steckt nicht gleich eine Erkrankung dahinter. Denn auch wer zu wenig Fl├╝ssigkeit aufnimmt, kann die Verf├Ąrbung bei sich beobachten. Der Harn ist dann nicht verd├╝nnt, sondern stark konzentriert ÔÇô und das erkennen wir an der dunklen Farbe. Zum Arzt sollte man dann gehen, wenn trotz ausreichender Fl├╝ssigkeitszufuhr der Urin dunkel gef├Ąrbt bleibt.

Wie schafft man es, viel zu trinken? Die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung gibt den Tipp, zu jeder Mahlzeit ein gro├če Glas Wasser zu trinken. Das Bundesministerium f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft r├Ąt, sich bei der Arbeit, beim Lesen und Fernsehen oder bei anderen T├Ątigkeiten immer ein Getr├Ąnk in Sichtweite zu stellen.

Haut und Lippen trocknen aus

Nicht immer sind trockene Heizungsluft oder falsche Pflegeprodukte schuld an trockener, juckender und schuppiger Haut. Hat unser K├Ârper zu wenig Wasser, bekommt das auch unsere Haut zu sp├╝ren. Denn der K├Ârper versorgt zuerst die Organe, die die Fl├╝ssigkeit wesentlich dringender brauchen. Rissige Lippen k├Ânnen ebenfalls entstehen. Auch hier gilt: Ausreichend trinken und bei Bedarf die Haut mit einer Feuchtigkeitslotion pflegen.

Unangenehme Verstopfung droht

Doch nicht nur unsere Haut wird in Mitleidenschaft gezogen. Fl├╝ssigkeitsmangel wirkt sich auch negativ auf unsere Verdauung aus. Dann nimmt das Stuhlvolumen ab und der Stuhl wird hart. Das f├╝hrt dazu, dass sich dieser nur schwer ausscheiden l├Ąsst. Fl├╝ssigkeit und Ballaststoffe bringen den Darm wieder in Schwung. Durch die Fl├╝ssigkeit quellen die Ballaststoffe auf, der Stuhl wird lockerer und weicher, und auch die Darmt├Ątigkeit wird angeregt.

Wie viel sollten Sie trinken?

Wassergl├Ąser: Es wird empfohlen, t├Ąglich rund 1,5 Liter zu trinken.
Wassergl├Ąser: Es wird empfohlen, t├Ąglich rund 1,5 Liter zu trinken. (Quelle: LightFieldStudios/getty-images-bilder)

Die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung (DGE) empfiehlt Erwachsenen, t├Ąglich rund 1,5 Liter zu trinken, am besten zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch, das sch├╝tzt den K├Ârper vor Wassermangel. Unter bestimmten Bedingungen, wie sehr hei├čes Klima, feuchte Luft, extremer K├Ąlte oder Krankheiten mit Fieber, Erbrechen, Durchfall brauchen wir mehr Fl├╝ssigkeit. Ebenso bei k├Ârperlich anstrengender Arbeit oder Sport k├Ânnen zus├Ątzlich 0,5 bis 1 Liter Wasser pro Stunde n├Âtig sein. Wird mehr Fl├╝ssigkeit getrunken als der Organismus braucht, wird diese ├╝ber die Nieren wieder ausgeschieden. Dennoch ist es ratsam, auf sein Durstgef├╝hl zu achten.

M├Ąnner m├╝ssen mehr trinken

M├Ąnner brauchen mehr Fl├╝ssigkeit als Frauen, da sie mehr schwitzen, erkl├Ąrt die DGE. Auch die Ern├Ąhrungsgewohnheiten spielen bei der richtigen Trinkmenge eine Rolle. Wer viel Obst und Gem├╝se isst, nimmt auch dar├╝ber Fl├╝ssigkeit zu sich.

Weitere Artikel


Was tun bei Fl├╝ssigkeitsmangel?

Betroffene sollten in kleinen Schlucken trinken. Am besten geeignet sind Getr├Ąnke, die Elektrolyte enthalten. Denn meistens fehlen dem K├Ârper bei einem Fl├╝ssigkeitsmangel auch Salze. Wer einen starken Fl├╝ssigkeitsmangel hat, k├Ânnte eine Infusion ben├Âtigen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFl├╝ssigkeitsmangelH├ĄmatokritMedizinische Fu├čpflegeWei├če Flecken Fingern├ĄgelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel K├Ârperfett ist normal?Z├ĄhneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website