• Home
  • Gesundheit
  • Gesund leben
  • Hitze, Übelkeit, Schwindel – So reagieren Sie richtig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Plötzlich schwindlig: Mit einfacher Faustregel richtig reagieren

Von dpa-tmn, sm

Aktualisiert am 02.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Wanderer in der Sonne: Abgeschlagenheit, Übelkeit oder Schwindel, die anhaltende Hitze macht vielen Menschen zu schaffen.
Wanderer in der Sonne: Abgeschlagenheit, Übelkeit oder Schwindel, die anhaltende Hitze macht vielen Menschen zu schaffen. (Quelle: Koldunova_Anna/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hitze und UV-Strahlung können dem Körper zu schaffen machen und den Kreislauf überlasten. Mit diesen Tricks reagieren Sie richtig.

Scheint die Sonne bei sommerlichen Temperaturen, zieht es viele nach draußen. Doch nicht jedem bekommen starker Sonnenschein und hohe Temperaturen. Wird jemandem übel oder schwindlig, hilft ein Blick auf den Kopf, um richtig zu reagieren.

Blasser Kopf – flach legen

Bei Hitze und Sonne kann es schnell mal passieren: Jemandem wird schwindlig, oder er kippt gar um. Geht es jemandem nicht gut, rät Ralf Sick von der Johanniter-Unfall-Hilfe zu einem Blick auf den Kopf des Betroffenen.

"Ist der Kopf blass, sollte er sich flach auf ein Sofa oder den Boden legen." Blässe ist ein Zeichen dafür, dass ein Kreislaufproblem vorliegt. Wer sich dann hinlegt, verhindert einerseits einen Sturz. Zum anderen stabilisiert sich der Kreislauf im Liegen vorerst wieder.

Roter Kopf – hoch lagern

Ist der Kopf dagegen rot, hat der Betroffene vermutlich zu viel Sonne oder Hitze abbekommen. In dem Fall lagert man den Kopf hoch, setzt sich also beispielsweise hin – am besten im Schatten, mit einer Möglichkeit zum Anlehnen. Alternativ kann man sich auch mit erhöht gelagertem Oberkörper hinlegen. Umschläge an Unterschenkeln und Unterarmen kühlen den Körper sanft herunter.

Ansprechbar – Für ausreichend Flüssigkeit sorgen

Etwas trinken darf grundsätzlich nur, wer bei vollem Bewusstsein ist, betont Sick. Dann empfiehlt er eine Fruchtschorle mit stillem Wasser. Neben Flüssigkeit liefert sie gleich auch Energie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

Wird jemandem kurz schwarz vor Augen, legen Umstehende den Betroffenen am besten hin. Experten sprechen dabei von einer Synkope. "In aller Regel ist er nach ein paar Sekunden wieder da", sagt Sick. Dann kann man etwas zu trinken anbieten und abwarten, bis sich der Kreislauf stabilisiert hat. Den Rest des Tages sollte sich der Betroffene schonen.

Kopf vor Hitze und Sonnenstich schützen

Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollte jeder seinen Alltag an die Temperaturen anpassen. Wer sich draußen aufhält, braucht neben ausreichendem Lichtschutzfaktor unbedingt eine Kopfbedeckung. "Viele unterschätzen, wie wichtig es ist, den Kopf vor Sonne und damit einem Sonnenstich zu schützen", sagt Sick.

Viel trinken ist bei Hitze ebenfalls wichtig. Wer sich körperlich betätigen muss, sollte Pausen einlegen. Generell empfiehlt es sich, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So reagiert der Körper auf Hitze
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFlüssigkeitsmangelHämatokritMedizinische FußpflegeWeiße Flecken FingernägelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel Körperfett ist normal?ZähneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website