Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon >

Heilpflanze des Jahres 2018: Was der Ingwer alles kann

...

Was das Wundermittel alles kann  

Ingwer ist die Heilpflanze 2018

08.12.2017, 18:57 Uhr | hm, t-online.de

Heilpflanze des Jahres 2018: Was der Ingwer alles kann . Von der Ingwerpflanze wird nur die Wurzel weiterverarbeitet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Von der Ingwerpflanze wird nur die Wurzel weiterverarbeitet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Ingwer wurde als Heilpflanze 2018 gewählt. Das teilte der Verein NHV Theophrastus auf dem Heilkräuter-Fachsymposium mit. Die aromatische Knolle verleiht nicht nur exotischen Gerichten Würze – sie kann die Verdauung ordentlich in Schwung bringen und Erkältungen vorbeugen. Wobei die tropische Wurzel aus Asien noch hilfreich sein kann, erfahren Sie hier.

Pflanze

Ingwer (Zingiber officinale) ist eine Gewürzpflanze tropischen Ursprungs, die von Indien über Afrika bis China angebaut wird. Die Pflanze besitzt überirdisch ein schilfähnliches Aussehen mit einer ährenförmigen Blütenanordnung und gelbgrünen Blättern. Die Staude kann bis zu einem Meter hoch werden. Unter der Erde weist Ingwer einen weit gegabelten Wurzelstock auf, der eine Länge von bis zu zwanzig Zentimetern erreichen kann. Dieser wird im Herbst geerntet.

Verwendete Pflanzenteile

Lediglich die Ingwerwurzel findet als Gewürz und Heilmittel Verwendung.

Inhaltsstoffe

  • ätherische Öle (Zingiberen, Zingiberol, Curcumen und beta-Eudesmol)
  • Scharfstoffe (Gingerol und Shogaol)

Wirkung

Die Scharfstoffe, die dem Ingwer seine charakteristische Würze geben, wirken entzündungshemmend und sind ein wirksames Mittel gegen Übelkeit. Gleichzeitig haben sie durch die zusätzliche Bildung von Magensäure eine appetitanregende Wirkung. Darüber hinaus können die Schadstoffe Schmerzen wie zum Beispiel Kopfschmerzen lindern. Bei Erkältungen hilft Ingwer dabei, die Atemwege zu befreien. Er soll eine antibakterielle und antivirale Wirkung haben.

Frauen können Ingwer während der Stillzeit einnehmen, um die Milchproduktion zu fördern. Auch auf Babys, die Ingwer über die Milch aufnehmen, hat er eine beruhigende Wirkung.

Nebenwirkungen

Ingwer kann das Blutungsrisiko erhöhen. Menschen, die erblich vorbelastet sind oder Blutverdünnungsmittel nehmen, sollten daher keinen Ingwer einnehmen. Auch bei einem Gallen- oder Magenleiden wird von der Einnahme abgeraten.

Da gewisse Inhaltsstoffe der Knolle Wehen auslösen können, sollten Schwangere auf Ingwer verzichten.

Die Heilpflanze 2017 war das Gänseblümchen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018