Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat für diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Dafür ist das Hausmittel geeignet

CQ, Julia Klinkusch

Aktualisiert am 01.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Eine Frau salbt sich einen blauen Fleck am Knie ein.
Essigsaure Tonerde ist inzwischen auch als Salbe erhältlich und soll zur Linderung bestimmter Verletzungen beitragen. (Quelle: Kateryna Kukota/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bei Verletzungen wie Prellungen, Insektenstichen oder einem Sonnenbrand ist Essigsaure Tonerde ein beliebtes Hausmittel. Hier erfahren Sie, wogegen es wirklich helfen kann und was Tonerde von Heilerde unterscheidet.

Essigsaure Tonerde (Aluminiumacetat) ist ein traditionelles Heilmittel. Der sogenannten Erste-Hilfe-Erde werden verschiedenste heilsame Effekte zugesprochen. Allerdings ist ihre Wirkung kaum erforscht. Die Anwendung beruht also nicht auf wissenschaftlichen Nachweisen, sondern lediglich auf Erfahrungswerten.

Diesen zufolge wirkt Essigsaure Tonerde:

  • adstringierend (zusammenziehend),
  • antiseptisch,
  • kühlend und
  • antiphlogistisch (entzündungshemmend).

Darauf beruhend soll sie sich als Hausmittel gegen zahlreiche Erkrankungen, Beschwerden und Verletzungen eignen, etwa gegen:

  • Sonnenbrände
  • Insektenstiche
  • Verstauchungen
  • Prellungen
  • Schwellungen
  • Gelenkentzündungen

Empfehlen lässt sich ihr Einsatz allerdings nur bedingt: Da die Wirkung nicht erwiesen ist, sollten Betroffene sie höchstens begleitend ausprobieren, um Symptome zu lindern, beispielsweise durch den kühlenden Effekt.

Die meisten der genannten Beschwerden erfordern eine gezielte Behandlung – und zwar eine, die sicher wirkt.

Bei einem leichten Sonnenbrand oder harmlosen Mückenstich spricht nichts dagegen, es erst einmal mit Hausmitteln zu versuchen. Bei einer Insektengiftallergie kann ein Stich durch Wespen oder Bienen jedoch ernste Folgen haben, unter anderem Schwindel und Atemnot.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Diese Folgen hätte der Nato-Beitritt von Finnland und Schweden
Schwedische Soldaten bei einer Militärübung: Das Land will jetzt der Nato beitreten.


Daher gilt grundsätzlich: Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Betroffene die Finger von Hausmitteln lassen und ihre Symptome ärztlich abklären lassen.

Ist Essigsaure Tonerde das Gleiche wie Heilerde?

Nein. Bei Essigsaurer Tonerde handelt es sich um ein Aluminiumsalz der Essigsäure. Es entsteht, wenn Essigsäure oder Weinsäure mit Natriumaluminat reagiert – eine alternative Bezeichnung ist daher Essig-weinsaure Tonerde. Der chemische Name ist Aluminiumacetat.

Heilerde hingegen besteht aus Löss, einem Sedimentgestein. Löss kommt natürlich vor und ist in seiner Ursprungsform ein fein gemahlenes Pulver.

Der Begriff Tonerde ist also etwas irreführend. Bereits 1857 nutzte Karl Heinrich Burow Aluminiumacetat als antiseptische Substanz.

Essigsaure Tonerde: Wie wird sie angewendet?

Essigsaure Tonerde kann als Umschlag oder Kompresse angewendet werden. Dafür gibt es Essigsaure Tonerde in verschiedenen Formen in der Apotheke zu kaufen:

  • als Pulver zum Anrühren (Paste),
  • in flüssiger Form,
  • fertig als Kompresse oder
  • als Gel oder Salbe.

Für den klassischen Umschlag mit Essigsaurer Tonerde benötigen Sie zwei Tücher aus Baumwolle oder Leinen, ein dickeres Tuch aus Frottee oder Molton, Pflaster oder Mullbinden sowie Essigsaure Tonerde in flüssiger Form. Die Tonerde wird (je nach Hinweis auf der Packung) im Verhältnis 1:10 oder 1:15 mit Wasser verdünnt.

Dann tränken Sie eines der Baumwoll- oder Leinentücher mit der Flüssigkeit und wickeln es um die schmerzende Stelle beziehungsweise legen es auf den betroffenen Körperbereich.

Darüber kommt ein zweites trockenes Tuch aus Baumwolle oder Leinen, zum Schluss folgt das dickste Tuch. Bei Bedarf wird der Umschlag mit Pflaster oder Mullbinden befestigt.

Wichtig: Testen Sie Essigsaure Tonerde zunächst an einer kleinen, unempfindlichen Hautpartie, um zu klären, ob Sie allergisch reagieren. Das gilt besonders für fertige Produkte. Außerdem sollten Sie einen Umschlag mit Essigsaurer Tonerde grundsätzlich nicht auf eine offene Wunde legen, also beispielsweise nicht auf aufgekratzte Insektenstiche oder Brandblasen.

Weitere Artikel

Erste-Hilfe-Tipps
Erste Hilfe bei Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen
Frau legt eine kalte Kompresse auf ihr Handgelenk: Bei Verstauchungen hilft Kühlung, eine Schwellung oder Entzündung zu vermeiden.

Einstichstelle beobachten
Wann Sie nach einem Stich zum Arzt gehen sollten
Insektenstich: Auch wenn es juckt, kratzen Sie an Stichen nicht herum, sondern kühlen Sie sie lieber.

Wasser, Strand, Mittagszeit
Vier Mythen rund ums Sonnen und den Sonnenbrand
Sonnen: Über den UV-Index (UVI) lässt sich für jede Region auf der Welt ablesen, wie gefährlich die Sonne dort für die Haut ist.


Essigsaure Tonerde als Kompresse

Für eine Kompresse mit Essigsaurer Tonerde benötigen Sie statt der Tücher ein kleineres, saugfähiges Stück Stoff aus Verbandmull oder Vlies. Dieses wird dann in der verdünnten Essigsauren Tonerde getränkt und direkt auf die schmerzende Stelle gelegt. Die kleineren Kompressen eignen sich gut bei Insektenstichen und leichtem Sonnenbrand oder aber bei kleineren Blutergüssen ohne Schwellung.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hausmittel
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website