Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Knoblauchfahne vorbeugen oder loswerden

...

Knoblauch-Mundgeruch  

Knoblauchfahne verhindern oder loswerden

04.12.2016, 09:01 Uhr | aw (CF)

Knoblauchfahne vorbeugen oder loswerden. Knoblauch-Mundgeruch ist äußerst unangenehm und sehr hartnäckig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Knoblauch-Mundgeruch ist äußerst unangenehm und sehr hartnäckig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob Knoblauch ins Essen gehört, daran scheiden sich die Geister. Zur anschließenden Knoblauchfahne gibt es allerdings keine geteilten Meinungen. Der Mundgeruch ist äußerst unangenehm und ein absolutes No-Go. Mit diesen Tipps bekommen Sie den Geruch schnell weg oder verhindern ihn gleich.

Tipps gegen die Knoblauchfahne

Wer beim Essen nicht auf Knoblauch verzichten möchte oder unwissend zu viel davon in seinem Mittagessen vorgefunden hat, kann mit einigen Tipps recht schnell wieder für frischen Atem sorgen. Vor allem Kräuter tun in diesem Fall gute Dienste: Kauen Sie etwa zehn Minuten lang auf den Blättern von frischer Petersilie, Salbei oder Pfefferminze, um den unangenehmen Geruch zu neutralisieren.

Auch Kardamom, Ingwer, Wacholderbeeren, Kaffeebohnen oder Fenchelsamen sollen gegen den intensiven Knoblauch-Mundgeruch helfen. Andere wiederum schwören auf Milch: Laut einer amerikanischen Studie der Ohio State University lässt sich so etwa die Hälfte der Schwefelverbindungen im Atem neutralisieren, berichtet die "Men's Health".

Foto-Serie mit 6 Bildern

Versprechen Sie sich allerdings nicht zu viel. Häufig mildern diese Tipps den Geruch bloß etwas ab, neutralisieren ihn aber nicht völlig. Das liegt unter anderem daran, dass eine Knoblauchfahne nicht nur aus dem Mund kommt.

Auch Haut und Lunge geben Geruch ab

Wenn Sie die Knoblauchfahne loswerden wollen, sollten Sie nicht nur den Mundgeruch bekämpfen. Beim Zerkleinern des Knoblauchs entsteht der Stoff Allicin, der sich nach und nach über das Blut im ganzen Körper verteilt, so die "Apotheken Umschau". Der charakteristische Geruch dünstet deshalb auch über die Haut aus und wird direkt in der Lunge über die Atemluft ausgeschieden.

Wer die Zeit dazu hat, sollte also eine Dusche nehmen, um die Nase seines Gegenübers zu schonen. Gegen den Knoblauch-Mundgeruch aus der Lunge ist hingegen im wahrsten Sinne des Wortes kein Kraut gewachsen.

Wenn Sie sich fragen, wie lange die Knoblauchfahne andauert, ist die Antwort von Person zu Person verschieden. Ohne Gegenmaßnahmen sollte sie aber bereits nach einem Tag größtenteils verschwunden sein. In extremen Fällen ist der Knoblauchgeruch auch nach drei Tagen noch da, wenn die geruchsbildenden Stoffe nicht vollständig abgebaut und ausgedünstet sind, so das Kochmagazin "Springlane".

Knoblauch-Mundgeruch beim Kochen vorbeugen

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte entsprechend ganz auf die gesunde Knolle verzichten, wenn er auswärts essen geht. Wenn Sie hingegen selbst kochen, können diese Tipps dabei helfen, dem Knoblauch-Mundgeruch vorzubeugen. So gibt beispielsweise Peter Asch, Chefkoch der Klinik Silima am bayerischen Chiemsee, in der "Apotheken Umschau" den Tipp, nur das Aroma des Knoblauchs zu nutzen, die Zehen selbst aber nicht mitzuessen.

Je nach Gericht können Sie den Knoblauch beispielsweise klein hacken und anbraten, anschließend aber wieder entfernen, ehe Sie beispielsweise eine Soße in Topf oder Pfanne zubereiten. Für die Zubereitung von Tsatsiki empfiehlt Asch: "Tauchen Sie die zerkleinerte Zehe kurz ins Gurkenwasser ein und nehmen sie dann wieder heraus." So können Sie den Geschmack genießen, ohne dass Sie sich anschließend darüber Gedanken machen müssen, wem Sie im Gespräch eventuell zu nahe kommen könnten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018