Angststörungen

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Das Erlebte ist allgegenwärtig, die Tränen fließen leicht"
Von Christiane Braunsdorf
Abschied am Bahnhof in Lwiw: Eine ukrainische Familie fl√ľchtet nach Europa.

Tag f√ľr Tag grausame Bilder aus der Ukraine und die Frage: Was kommt da noch? Erreicht der Krieg auch Deutschland? Eine Expertin erkl√§rt die Stimmungslage im Land ‚Äď und wie wir mit √Ąngsten fertig werden.¬†

Menschen bei einer Friedensdemonstration in Berlin: "Die Ohnmachtsgef√ľhle sind sehr ausgepr√§gt".
Von Christiane Braunsdorf

Bei einer Panikattacke schaltet der Körper auf Flucht, obwohl keine akute Bedrohung vorliegt.

Hinter Panikattacken steckt oft die Angst vor Kontrollverlust.

Hört jemand Stimmen oder sieht Dinge, die nicht da sind, sind das sehr eindeutige Warnsignale. Aber erste Hinweise sind innere Ruhe und Reizbarkeit.

Fr√ľhe Anzeichen einer Psychose zeigen sich als innere Unruhe, Reizbarkeit und Nervosit√§t.

Die generalisierte Angststörung bezeichnet eine Erkrankung, bei welcher sich Menschen unverhältnismäßig große Sorgen um sich und ihre Mitmenschen machen.

Menschen mit generalisierter Angststörung leben in ständiger unverhältnismäßiger Sorge um sich und ihre Mitmenschen
tl (CF)

Wenn Erkrankte eine generalisierte Angststörung behandeln lassen wollen, können sie aus mehreren Therapie-Ansätzen wählen.

t-online news
rk (CF)

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website