Psychische Erkrankungen

Angststörungen

Borderline

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ich sehe was, was du nicht siehst
Von Wiebke Posmyk
Junge Frau schaut skeptisch.

Ob √ľbertrieben impulsiv, zwanghaft oder selbstverliebt: Bei einer Pers√∂nlichkeitsst√∂rung sind bestimmte Wesensz√ľge auffallend stark ausgepr√§gt. Die wichtigsten Formen und ihre Symptome im √úberblick.

Ein junger Mann unter Leuten: Schätzungen zufolge haben 11 von 100 Personen eine Persönlichkeitsstörung.
Von Wiebke Posmyk

Viele Menschen verbinden Halluzinationen unweigerlich mit Schizophrenie oder Drogenkonsum. Doch die Liste der möglichen Ursachen ist lang. Was steckt hinter den Sinnestäuschungen?

Junge Frau hält sich die Augen zu, im Hintergrund der Schatten einer schreienden Frau.
Von Wiebke Posmyk

Manche Menschen berichten √ľber Halluzinationen, die sie im Halbschlaf erleben. Zum Beispiel h√∂ren sie beim Aufwachen eine Stimme, obwohl sie allein im Raum sind. Was steckt dahinter?

Doppelbett in kargem Raum.
Von Wiebke Posmyk

Sonnenschein, blauer Himmel, Blumen ‚Äď und im Kontrast dazu Bilder aus dem Ukraine-Krieg, hohe Corona-Infektionszahlen, Angst. Eine Psychologin erkl√§rt, wie Menschen darauf reagieren.

Fr√ľhlingswetter: Nicht bei allen sorgt der Sonnenschein f√ľr gute Laune.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Kurze Panik kennt wohl jeder von uns. Bei Panikstörungen allerdings leiden Betroffene unter wiederkehrenden Attacken mit schweren körperlichen und psychischen Symptomen. Diese Schritte können dagegen helfen.

Gef√ľhl der Verzweiflung: Panikattacken k√∂nnen jeden treffen.

Manchmal f√§llt es schwer sich im Job zu konzentrieren, wenn schlimme Ereignisse wie der Ukraine-Krieg passieren. H√§ufig kommen dann eigene √Ąngste und Verunsicherung auf.

Kriegs-News (Symbolfoto): Wer sich viele Sorgen macht, sollte seine √Ąngste zun√§chst zulassen und dann einordnen.

Depression ist eine schwere Erkrankung. Wenn ein Familienmitglied depressiv ist, leiden oft auch die Angehörigen. Unsere Autorin erzählt von ihrem Vater und seinem verlorenen Kampf gegen die Dunkelheit.

Es kann jeden treffen: Etwa f√ľnf Millionen Menschen in Deutschland leiden an psychischen Erkrankungen.
Von Verena Maria Dittrich

Tag f√ľr Tag grausame Bilder aus der Ukraine und die Frage: Was kommt da noch? Erreicht der Krieg auch Deutschland? Eine Expertin erkl√§rt die Stimmungslage im Land ‚Äď und wie wir mit √Ąngsten fertig werden.¬†

Menschen bei einer Friedensdemonstration in Berlin: "Die Ohnmachtsgef√ľhle sind sehr ausgepr√§gt".
Von Christiane Braunsdorf

Narzissmus geht mit einem extremen Bed√ľrfnis nach Aufmerksamkeit einher. Unter dieser Pers√∂nlichkeitsst√∂rung k√∂nnte auch der russische Pr√§sident leiden, so Bundesgesundheitsminister Lauterbach.

Der Arzt und Politiker Karl Lauterbach stellt eine Ferndiagnose zum mentalen Gesundheitszustand Wladimir Putins.

Die ersten Anzeichen einer Magersucht, Bulimie oder anderen Essstörung sind so unauffällig, dass die Erkrankten sie oft selbst nicht bemerken. Besteht bei Ihnen Grund zur Sorge? Unser Test gibt Ihnen eine Einschätzung.

Frau kauert neben einer Körperwaage.
Von Lydia Klöckner

Psychische St√∂rungen brauchen eine gute Therapie. Doch die Pl√§tze sind rar ‚Ästund der Ablauf nicht leicht zu durchblicken. Wohin Sie sich wenden k√∂nnen und welche Etappen auf Sie zukommen.

Psychotherapie: Es kann kompliziert und aufwendig sein, an einen Platz f√ľr eine von der Krankenkasse bezahlten Behandlung zu kommen. (Symbolfoto)

Sch√ľchternheit kann in eine soziale Phobie √ľbergehen.¬†Dann k√∂nnten Betroffene etwa Angst davor haben, dass der Chef ihnen eine Frage stellt, die sie nicht beantworten k√∂nnen. Was ist dann zu tun?

Einsame Frau sitzt in einem Park und guckt nachdenklich.

Kein Mitgef√ľhl, Angst vor Kritik: Menschen mit narzisstischer Pers√∂nlichkeitsst√∂rung machen sich gro√ü und andere klein. Experten erkl√§ren, was die Erkrankung kennzeichnet und wo Therapien ansetzen.

Persönlichkeitsstörung: Wer an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung erkrankt ist, begibt sich häufig erst wegen Depressionen oder einer Sucht in eine Therapie.

Die Winterdepression ist eine Form der Depression, die auf einen Lichtmangel zur√ľckgef√ľhrt wird. Tageslichtlampen sollen Abhilfe schaffen ‚Äď kann das funktionieren?

Lichttherapie zu Hause: Mit einer Tageslichtlampe können Sie das Lichtdefizit im Herbst und Winter ausgleichen.

Noch immer werden Depressionen oft untersch√§tzt oder als Befindlichkeit abgetan. Dabei handelt es sich hier um eine ernste Erkrankung ‚Äď die das ganze Leben ver√§ndert.

Eine Depression: Sie ist mehr als eine vor√ľbergehende Befindlichkeitsst√∂rung.

Die paranoide Schizophrenie ist die h√§ufigste Form der Schizophrenie ‚Äď und wohl auch die eindrucksvollste: Erkrankte leiden unter Wahnvorstellungen und Halluzinationen.¬†

Eine Frau späht durch Jalousien: Verfolgungswahn ist ein Symptom der paranoiden Schizophrenie.
Von Wiebke Posmyk

Ein unordentliches Zimmer spricht nicht gleich f√ľr das Messie-Syndrom. Betroffenen f√§llt es oft schwer, die Krankheit bei sich zu erkennen. Was verbirgt sich dahinter? Und was k√∂nnen Angeh√∂rige tun?

Messie-Syndrom: Die Zwangserkrankung tritt häufig mit anderen Krankheiten auf, zum Beispiel mit Depressionen.

Viele Menschen verbinden mit Schizophrenie Stimmenh√∂ren oder Wahnvorstellungen. Doch die Erkrankung hat viele Facetten. Erfahren Sie mehr √ľber Symptome, Formen und Behandlung.

Ein Mann sitzt von Schatten umgeben in einer Ecke: Halluzination sind ein mögliches Symptom einer Schizophrenie.
Von Wiebke Posmyk

Nach Angaben der Deutschen Hirnstiftung ist Schwindel, der oft mit √úbelkeit und Sehst√∂rungen einhergeht, eines der h√§ufigsten Krankheitssymptome √ľberhaupt. Doch nicht immer ist eine Krankheit der Ausl√∂ser.

Stress: Eine Schwindelattacke dauert manchmal mehrere Stunden.

Gr√ľbeln, testen und tasten: Menschen mit¬†Krankheitsangst¬†werden oft als Simulanten abgestempelt. Dabei ist das mehr als Befindlichkeit, sondern eine St√∂rung¬†‚Äď die sich gut behandeln l√§sst.

Krankheitsangst: Bei Hypochondrie, die heutzutage meist als Krankheitsangststörung bezeichnet wird, handelt es sich um eine psychische Störung.

Licht aus, denn zum Schlafen braucht es Dunkelheit. Doch statt in Ruhe versetzt sie manchen in helle Aufregung. Was steckt dahinter und was kann man tun?

Schlaflos aus Furcht: Eine √ľbersteigerte Angst vor Dunkelheit kann viele Ursachen haben.

Bei Jugendlichen sind Stimmungsschwankungen normal.¬†Zus√§tzlich sorgt¬†die Corona-Pandemie f√ľr seelischen Ballast. Eltern sollten dennoch abw√§gen, wenn sich das Kind ver√§ndert.

Teenager: Grund zur Sorge sei immer dann angebracht, wenn sich das Verhalten des Nachwuchses grundsätzlich und langfristig verändert. (Symbolbild)

Erste Erhebungen zeigen bereits das Ausmaß der Corona-Krise auf die psychische Gesundheit. Dabei können mehrere Faktoren das Stresslevel erhöhen. Welche Maßnahmen helfen könnten.

Psychische Erkrankungen: Laut Experten kann unter anderem durch die Angst vor einer Ansteckung psychischer Stress ausgelöst werden. (Symbolbild)

Wer an die Krankheit Tourette denkt, verbindet mit ihr oft Menschen, die lauthals Schimpfworte rufen. Das trifft jedoch nur auf einen Teil der Betroffenen zu. Was sich hinter der Krankheit verbirgt.

Unerw√ľnschter Mittelfinger: Auch Gesten geh√∂ren zu den Symptomen des Tourette-Syndroms.

Nicht nur traurig: Millionen Bundesb√ľrger sind von einer Depression betroffen ‚Äď sogar bei Kindern wird sie diagnostiziert. Ein √úberblick zu der psychischen Erkrankung.¬†

Nachdenkliche Frau: Eine Depression lässt sich klar von Stimmungsschwankungen abgrenzen.

Etwa 500.000 Menschen in Deutschland leiden an Schizophrenie. Die Krankheit ist mittlerweile gut behandelbar ‚Äď wird aber oft sp√§t diagnostiziert.

Frauenportrait: Anna Kunze zeichnet. Die Kunst hilft ihr, besser mit ihrer Schizophrenie umzugehen.

Zig Mal am Tag die H√§nde waschen oder st√§ndig √ľbertrieben blinzeln m√ľssen: Zwangsst√∂rungen und Tics k√∂nnen einem Betroffenen schwer zu schaffen machen. Viele suchen sich erst sp√§t Hilfe. Dabei kann eine Therapie helfen, dem Zwang nicht nachzugeben.

H√§nde unter dem Wasserhahn: H√§ndewaschen sch√ľtzt vor Keimen. Es kann aber auch zum Zwang werden. In dem Fall ist meist eine Therapie hilfreich.

Viele Borderline-Symptome sind denen von Depressionen √§hnlich. Dennoch gibt es Merkmale, die typisch f√ľr die Erkrankung sind. So erkennen Sie diese.

Borderline: Starke Gef√ľhlsschwankungen sind ein typisches Symptom der psychischen St√∂rung.
nz (CF), fsch

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website