Schlaf

Ausschlafen am Wochenende kann der Gesundheit schaden
Eine Frau beim Schlafen. Ausschlafen am Wochenende tut gut, doch man sollte nicht √ľbertreiben.

Die ideale Schlafdauer ist bei jedem Menschen individuell unterschiedlich. Dennoch sollte man bestimmte Richtwerte nicht unter- und nicht √ľberschreiten.

Ein Mann beim Schlafen. Das Schlafbed√ľrfnis ist individuell sehr unterschiedlich. Bei M√§nnern ist es etwas geringer.

Erholsamer Schlaf ist wichtig f√ľr die Gesundheit. Doch wann ist die optimale Zeit zum Einschlafen? Britische Forscher sind dieser Frage¬†im Hinblick auf die¬†Herzgesundheit nachgegangen.

Gesund schlafen: Wer nach Mitternacht ins Bett geht, hat ein erh√∂htes Risiko f√ľr Herzerkrankungen.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Viele Menschen leiden unter Schlafproblemen. F√ľr sie ist die n√§chtliche Ruhe wenig erholsam. Experten geben Tipps, wie schon kleine Ver√§nderungen den Schlaf verbessern k√∂nnen.

Schlafen: Um besser einschlafen zu können, hilft es, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen.

Im Alter ver√§ndert sich unser K√∂rper und damit auch unser Schlafverhalten.¬†Welche Auswirkungen das hat und warum eine gute Schlafhygiene f√ľr eine erholsame Nacht wichtig ist.

√Ąltere Dame liegt wach neben ihren Partner im Bett: Im Alter nehmen die Tiefschlafphasen immer mehr ab und der Schlaf wird leichter.
Ann-Kathrin Landzettel

Ist der Schlaf vor Mitternacht am besten? Wie lange sollte ein Mittagsschlaf dauern? Und was hat Schlaflosigkeit mit Alkohol im Blut zu tun?¬†Ein Quiz f√ľr alle, die besser schlafen wollen.

Frau verwendet Zeichnung auf Handy als Augen
Von Svenja Dilcher

Schlafmangel macht krank, dumm und dick. So w√ľrde es der Schlafforscher J√ľrgen Zulley plakativ formulieren. Doch wie viel Schlaf braucht man? Und was bringt Mittagsschlaf?

Stimmt die Aussage: Wer viel schläft, ist faul?

Eine exklusive Umfrage von t-online.de zeigt, dass die Menschen in Deutschland mit unterschiedlichem Elan aufstehen.¬†In einer Altersgruppe wird die Schlummertaste besonders oft gedr√ľckt.

Frau bet√§tigt Schlummerfunktion: Ob jemand morgens snoozt oder nicht, d√ľrfte auch mit dem Geschlecht zusammenh√§ngen.
Von Ana Grujic

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website