Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenlexikon >

Gartenplaner helfen bei der professionellen Gartengestaltung

Gartenplaner  

Gartenplaner helfen bei der Gartengestaltung

| R.M., t-online.de

Gartenplaner helfen bei der professionellen Gartengestaltung. Gartenplaner. (Quelle: imago images)

Gartenplaner. (Quelle: imago images)

Wer sich für die Planung seines Gartens professionelle Unterstützung wünscht, kann sich an einen Gartenplaner wenden. Der verfügt über fundiertes Know-how und viel Erfahrung. Zusammen mit einem guten Gartenplaner können Sie Ihre Ideen für die Gartengestaltung optimal umsetzen. Daneben gibt es auch spezielle Gartenplaner-Software, die bei der Gestaltung des eigenen Gartens helfen kann.

Ein guter Gartenplaner ist ein Multitalent

Ein guter Gartenplaner muss die jeweiligen klimatischen, regionalen und lokalen Bedingungen gut kennen und abschätzen können, welche Konsequenzen sich daraus für die Gartenplanung vor Ort ergeben. Auch ein umfassendes Wissen über architektonische Bedingungen des jeweiligen Gartens müssen berücksichtigt werden, damit Garten und Haus zu einer Einheit finden können.

Gartenplaner-Software boomt

Neben diesen ausgebildeten Profis gibt es auch Gartenplaner-Software für den heimischen PC. Damit können Hobby-Gärtner ihre Gartenplanung selbst in die Hand nehmen und sich dabei von dem Programm unterstützen lassen. Daneben existieren auch multimediale Internet-Plattformen, die bei der Gartenplanung helfen sollen. Die Vorteile der Gartenplaner als Software oder als Internet-Angebot liegen in der Flexibilität der Angebote. Hier kann man schnell neue Pflanzen oder Gewächse virtuell in den Garten setzen, um zu sehen, wie sich der Garten damit im Lauf der Jahreszeiten ändert.

Die Programme sind nur so gut wie ihre Anwender

Die Leistungsfähigkeit dieser Programme hängt aber stark vom Wissen des Anwenders ab. Schnell kann es passieren, dass sich die Rosen, die im virtuellen Software-Garten noch prächtig blühten, in der Realität nicht richtig entfalten können, weil zum Beispiel ein falscher Standort gewählt wurde. Gartenplaner sind also hilfreich für Hobby-Gärtner, wenn diese das notwendige Wissen mitbringen, um mit der Software kompetent umzugehen. Dann erfüllt der technische Gartenplaner seinen Zweck. Ansonsten lohnt es sich, einen "echten" Gartenplaner nach neuen Möglichkeiten bei der Gestaltung des eigenen Gartens zu fragen.

Weitere Tipps rund um den Garten: Gartenlexikon

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal