Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Sommerflieder ÔÇô der Liebling der Schmetterlinge

Von t-online, dpa-tmn
16.03.2011Lesedauer: 2 Min.
Sommerflieder lockt Schmetterlinge an
Sommerflieder lockt Schmetterlinge an (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Sommerflieder wird auch Schmetterlingsflieder (Buddleja) genannt: Der Duft seiner rosa bis violetten Bl├╝ten zieht n├Ąmlich viele Schmetterlinge an. Der Sommerflieder bl├╝ht von Juli bis Oktober. Junge Pflanzen brauchen zum ├ťberwintern unbedingt einen Frostschutz. Pflege-Tipps f├╝r den Sommerflieder und wann man die Pflanzen schneiden sollte.

Sommerflieder - Wuchs und Anbau

Der Sommerflieder geh├Ârt zu den anspruchslosen Pflanzen. In Italien kann man ihn sogar zwischen den Bahngleisen wachsen sehen. Wird er im Garten kultiviert, bevorzugt er allerdings einen leichten Boden, der am besten mit Kompost ged├╝ngt wird. Der Standort sollte m├Âglichst warm und sonnig sein, aber auch Halbschatten wird toleriert. Gie├čen sollte man den Sommerflieder regelm├Ą├čig. Erst im Alter wird der Schmetterlingsflieder winterhart. In jungen Jahren ist er noch frostempfindlich. Dann ben├Âtigt er einen Winterschutz mit Reisig oder Laub vor Nachtfrost.

Sommerflieder vermehren

Sommerflieder setzt man am besten im zeitigen Fr├╝hjahr. Dann k├Ânnen sich die Pflanzen bis zum Herbst ausreichend bewurzeln und ├╝berstehen den Winter besser als im Herbst gepflanzte Exemplare. Am besten kauft man den Schmetterlingsflieder als junge Containerpflanze. Man kann ihn aber auch selbst aus Stecklingen ziehen. Dazu schneidet man im Fr├╝hjahr etwa 20 Zentimeter lange Triebe ab und steckt sie sofort in die Erde. Buddleja-Arten vermehren sich auch durch Aussaat.

Sommerflieder im Sp├Ątwinter schneiden

Der Sommerflieder braucht bis Ende Februar einen Schnitt. Dies f├Ârdert eine ├╝ppige Bl├╝te und verhindert ein Vergreisen des Strauchs. Der richtige Zeitpunkt h├Ąngt aber auch vom Wetter ab: Besteht noch Frostgefahr, k├Ânnen neue Triebe Schaden tragen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Man nimmt zun├Ąchst zu eng stehende ├Ąltere ├äste ab. Diese behindern sich sonst gegenseitig in ihrer Entwicklung. Viele so gewachsener Triebe sorgen auch daf├╝r, dass der Sommerflieder nach und nach innen kahl wird. Abgeschnitten werden die konkurrierenden ├äste direkt am Ansatz.

Triebe, die aus dem letzten Jahr stammen, werden ├╝ber dem zweiten oder dritten Augenpaar gestutzt - also die erkennbaren Knospen oder schon vorhandene Blattgruppen. D├╝nne Zweige wie auch ein Teil der einj├Ąhrigen Triebe werden dar├╝ber hinaus komplett entfernt, damit die Pflanze nicht zu dicht w├Ąchst. F├╝r die d├╝nneren ├äste eignet sich eine scharfe Bypass-Schere. Die dickeren, ├Ąlteren ├äste, die bodennah entfernt werden, schafft eine Klapps├Ąge.

Erst wirkt der gestutzte Strauch zwar etwas k├╝mmerlich. Er treibt im Fr├╝hjahr aber wieder kr├Ąftig aus. Der Wechselbl├Ąttrige Sommerflieder (Buddleja alternifolia) wird ├╝brigens nicht im Sp├Ątwinter geschnitten, sondern erst nach der Bl├╝te ausgelichtet. Er bildet seinen Flor an den Zweigen des Vorjahres.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Italien

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website