Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Antike Petroleumlampe - Nostalgie im Garten

...

Antike Petroleumlampe: Nostalgie im Garten

26.08.2011, 08:50 Uhr | fk (CF)

Es gibt viele Möglichkeiten, für Licht im Garten zu sorgen. Eine antike Petroleumlampe gehört ganz sicher zu den schönsten Varianten. Sie verleiht Ihrem Garten ein nostalgisches Flair, das zum Träumen einlädt.

Antike Petroleumlampe für maximale Gemütlichkeit

Kennen Sie das auch? Sie feiern eine Gartenparty und möchten Ihre Gäste nicht nach Hause schicken. Sie sitzen doch noch so gemütlich mit ihren Freunden zusammen - doch langsam wird es dunkel, und Ihren Gesprächspartner können Sie schon kaum noch erkennen. Natürlich könnten Sie jetzt elektrisches Licht einschalten. Doch die Gemütlichkeit wäre nun dahin. Entscheiden Sie sich doch stattdessen für eine antike Petroleumlampe. Sie bringt einen Hauch von Nostalgie in Ihren Garten und spendet zudem ein besonders warmes, angenehmes Licht.

Eine der sparsamsten Lampen überhaupt

Eine gute Lampe sollte sparsam sein und eine lange Lebensdauer haben. Eine antike Petroleumlampe erfüllt beide Anforderungen mit Bravour. Sie brauchen nur einmal Petroleum einzufüllen und können sich dann viele, viele Stunden am Licht der Lampe erfreuen. Es ist weder grell noch überhaupt besonders hell. Vielmehr spendet die Petroleumlampe ein sanftes Licht für gemütliche, romantische Stunden unter freiem Himmel. Durch ihren geringen Verbrauch und die lange Brenndauer genießt die antike Petroleumlampe ihren Ruf als eine der sparsamsten Lampen, die Sie finden können.

So funktioniert die Lampe

Vielleicht haben Sie eine antike Petroleumlampe schon einmal bei einem Besuch im Bergwerksmuseum gesehen. Oder sie ist Ihnen in einem alten Film begegnet. Im Prinzip besteht die Lampe aus einem Glaszylinder, einem Tank für das Petroleum, einem Docht und einem Brenner. Die Regelung der Luftzufuhr für ein optimale Brennergebnis erfordert einige Übung.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018