Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Der Garten im April - Viel zu tun für Hobbygärtner

Jetzt schon vorarbeiten  

Der Garten im April: Viel zu tun für Hobbygärtner

31.03.2017, 11:27 Uhr | Content Fleet GmbH

Der Garten im April - Viel zu tun für Hobbygärtner. Eine Mutter gießt die Blumen mit ihrem kleinen Kind im Garten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/SbytovaMN)

Gartenarbeit mit der ganzen Familie macht besonders Spaß (Quelle: SbytovaMN/Thinkstock by Getty-Images)

Wenn der Frühling richtig angekommen ist, dann ist es wieder Zeit, sich um seinen Garten zu kümmern. Die Liste der Aufgaben ist lang, deswegen gilt: Starten Sie gut durchdacht. Besonders im April ist es wichtig, alle anstehenden Arbeiten für den Garten zu erledigen. Nur so wird Ihr Garten im Sommer prachtvoll strahlen. Ein paar Ideen für Frühblüher, zeigt unsere Fotoshow.

Gartenarbeit im April: Beginnen Sie mit dem Gartenteich

Eine genaue Planung aller Aufgaben ist wichtig. Aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten zur Verbesserung des Gartens, sollten Sie grundlegende Arbeiten zuerst erledigen. Hierzu zählt auch die Reinigung des Gartenteichs. Zu Beginn werden alle Gräser am Teich deutlich zurückgeschnitten. Beschädigen Sie dabei jedoch möglichst keine neuen Triebe, die aus der Erde kommen. Um wieder eine durchsichtige Wasseroberfläche zu sehen, sollten alle Pflanzenreste mit einem Kescher entfernt werden. Befindet sich auf dem Grund zu viel Schlamm, ist der Einsatz einer speziellen Pumpe ratsam: Belassen Sie jedoch einen Rest im Teich, damit das biologische Gleichgewicht intakt bleibt.

Arbeiten im Garten: Rasen und Blumenbeet

Der Rasen gilt als Herzstück im Garten. Hier ist es spätestens Anfang April an der Zeit, erste Pflegemaßnahmen zu ergreifen. Lassen Sie sich im Fachmarkt beraten, um einen geeigneten Rasendünger zu finden. Am besten Sie verwenden so genannten Langzeit-Rasendünger. Dieser ist speziell darauf ausgerichtet, im Sommer für eine dichte Grünfläche zu sorgen.

Im April beginnen Sie auch damit, die Grundlage für schöne Blumen im Sommer zu legen. Hierbei können Lilien schon unmittelbar nach dem letzten Frost eingesetzt werden. Mit der Einpflanzung von Dahlien sollten Sie hingegen noch etwas warten, hier ist etwas Geduld gefragt.

Aber auch der Mispelbaum braucht jetzt ganz besonders viel Pflege.

Anstehende Arbeiten überblicken und Prioritäten setzen

Durch die Menge der verschiedenen Arbeiten ist es wichtig, sich ausreichend Zeit für jede Aufgabe zu nehmen. Hierbei können Sie selbst entscheiden, was einen schönen Garten ausmacht. Tipp: Oft hat der Nachbar einen anderen Blick und liefert so neue Inspiration.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal